BAU.DE - hier sind Sie:


Vorteilhafte Unterputzspülkasten fürs WC

Vorteilhafte Unterputzspülkasten fürs WC

Der Bau eines neuen oder die Sanierung des alten Bades ist immer eine lohnenswerte Investition. An einer wichtigen Frage bei der Neuinstallation des WCs kommt dabei zwangsläufig niemand vorbei: Welchen Spülkasten baue ich nun idealerweise ein? Denn tatsächlich gibt es zwei unterschiedliche Möglichkeiten, den WC-Spülkasten in den Raum zu integrieren: zum einen als platzsparende moderne Unterputz-Variante oder als klassischer Aufputzspülkasten. Wir zeigen Ihnen die besonderen Pluspunkte der zeitgemäßen Unterputz-WC-Spülsysteme.

Ergonomische und schnelle Installation

Unterputzspülkästen und Aufputzspülkästen unterscheiden sich bereits grundsätzlich in Hinblick auf die Montage. Während Aufputzmodelle üblicherweise direkt an der Wand befestigt werden und nach dem Einbau auch weiterhin optisch klar sichtbar sind, können Unterputz-Spülkästen, z.B. erhältlich bei Toom, einfach „unsichtbar“ im Raum integriert werden. Das spart insbesondere bei kleiner Grundfläche enorm Platz und sieht zudem richtig ästhetisch und einfach hochwertig aus.

Ideal für Gästetoilette oder Bad

Ob auf der meist kleineren Gästetoilette, im kleinen Bad oder in der geräumig konzipierten Familien-Wellness-Oase: Der weiterhin anhaltende Trend zu innovativen Wand-WCs sorgt völlig zu Recht dafür, dass die Beliebtheitswerte des Unterputzspülkastens gegenüber dem Aufsatzspülkasten stetig steigen. Beide Varianten bietet Toom im Baumarkt ganz in Ihrer Nähe an. Hier finden Sie zudem das umfassend passende Angebot an Materialien, Serviceleistungen und wertvolle Experten-Tipps zur schnellen Installation eines Unterputz- oder Aufputzsystems.

Leise, designstark und hochwertig

Dank ihrer wassersparenden Spültechnologie und langlebigen Einzelkomponenten sind Unterputzspülkasten jederzeit eine sehr gute Wahl. Dabei ist es nicht nur die besonders zügig und präzise realisierbare Installation, die immer mehr Menschen zu schätzen wissen. Denn ein ganz entscheidender weiterer Vorteil ist ebenso die geräuscharme und designstarke Funktionalität. So würde man bereits ohne den Einbau von entsprechenden Schallschutzmatten die Spülung kaum noch hören. Ein einleuchtend positiver Effekt, der sich dank effektiver Schalldämmung selbstverständlich problemlos und nachhaltig perfektionieren lässt.

Unterputzspülkästen mit Spülkomfort

Wer sich für einen Unterputzspülkasten entscheidet, profitiert wie bereits erwähnt, von einer dezenten und attraktiven Raumoptik: WC-Spülkasten, Rohrverbindungen und Anschlüsse sind dabei direkt in die Vorwandinstallation integriert. Diese wird sodann meist mit Rigipsplatten und Fliesen versehen und setzt in kürzester Zeit ausgezeichnete neue Badakzente. In puncto leichter und formschöner Bedienung hält der Baumarkt- und Sanitärfachhandel zudem technisch und optisch attraktive Lösungen bereit. Die umfassende Auswahl an Betätigungsplatten macht es möglich – und Sie können hier zwischen unterschiedlichsten Bedienungselementen wählen. Sei es mit innovativer 2-Mengen- Spülung, mit der Sie die gewünschte Spülmenge vorab auswählen. Oder wenn Sie sich für eine ganz bestimmte Materialart entscheiden möchten (Chrom, Edelstahl etc.). Nicht zu vergessen: durch die clevere Integration des Spülkastens hinter den Vorwandinstallationen in der Wand, kann auch die Größe des Spülkastens höher dimensioniert bzw. großzügiger ausgelegt werden, als beim traditionellen Aufputzspülkasten. Sie sehen: der Aufsatzspülkasten überzeugt in vielen wichtigen Details. Einziger kleiner Nachteil: die Gesamtkosten liegen etwas höher, als bei vergleichbaren Aufputzmodellen – doch das überzeugende Ergebnis ist in jedem Falle seinen Preis wert.