BAU.DE - hier sind Sie:

Bauplanung / Baugenehmigung

Holzhaus anstelle Massivhaus - neue Tekturplanung erforderlich ?

Hallo, folgende Situation:
Grundstück gekauft (München / Bayern) mit vor 2 Jahren geplantem und genehmigtem EFHA. Baugenehmigung wurde verlängert und existiert für ein ursprünglich angedachtes Massivhaus. Wir wollen nun in Holzständerbauweise bauen. Es gibt keine Änderungen an den Maßen, etc, komplette Einhaltung der Kubatur der genehmigten Pläne. Frage: Ist dennoch eine neue Plnug/Tektur erforderlich ?
Danke LG Torsten

Name:

  • Torsten B.
  1. Letzter Satz auf Seite 3...

    ....

    BayBoA-Tektur.pdf" target="_top" rel="nofollow">https://www.byak.de/...M10-BayBO-Tektur.pdf

    Unter Juristen wird es sicherlich 3 verschiedene Meinungen geben. Deshalb der Rat, sich an die Genehmigungsbehörde zu wenden, der sicherste ist. Die entscheiden nämlich, ob und was die haben wollen.

    Hmh, ich weiß nicht, warum der link so zerfetzt ist. Lässt sich auch irgendwie nicht ändern. In er Vorsachu sieht er richtig aus. Merkblatt 10 BayAK zur Not gugln


Hier können Sie Antworten, Ergänzungen etc. einstellen

  • Keine Rechtsberatung in diesem Forum - dies ist Rechtsanwälten vorbehalten.
  • Zum Antworten kann der Fragesteller sein selbst vergebenes Kennwort verwenden.
  • Andere Personen können das Kennwort wiki oder Ihr Registrierungs-Kennwort verwenden.
  • Kennwort