BAU.DE - hier sind Sie:

Bauplanung / Baugenehmigung

WDVS Bestandteil des Baufensters oder nicht?

Immer wieder stellt sich die Frage, ob bei dem Gebäudeaußenmaßen, die der Vermesser aufgrund des Bauantrages in der Baugrube einmißt, der eventuelle Vollwärmeschutz integriert ist oder ob diese bis zu 20 cm und mehr über die Außenwände überstehen darf? Es gibt geteilte Meinungen, nützlich wäre vielleicht eine konkrete Verordnung von Seiten der VOBA u. ä.
Besten Dank schon mal...

Name:

  • Michael Tagscherer
  1. Vermesser

    Hallo,
    der vermesser mißt im normalfall die gebäudeaußenkante einschl. WDVSA der EGA, wen man im Keller die andere maße (Kelleraußenkante) eingemessen haben möchte, vermasst der das auf wunsch und überträgt das so auf sein vermessungsprotokol.
    Mfg.
    Yilmaz

  2. Grübelrätselundstudier....

    Der Vermesser misst ein, was man ihm vorgibt.
    Wenn die EGA Fassade über KG/BoPla übersteht, muß ihm dies entweder mitgeteilt werden oder der Plan, den der Vermesser kriegt, so angelegt werden, daß der Überstand berücksichtig ist.
    Oder der V. misst das EG ein, dann muss es dem Maurer entsprechend mitgeteilt werden.
    Genau dafür gibt es Planung und Bauleitung.
    Und was soll Vermessung in der VOBA? Da gibts meines Wissens keine Leistung DINA 18xyz Gebäudeeinmessung.

  3. Baufenster, Baulinien, Baugrenzen

    Die Festlegungen gem. BauNVOA sind eindeutig.
    Natürlich ist die bauliche Anlage und das Schnurgerüst so einzumessen, dass diese mit all seinen Anbauten, Wandverkleidungen, etc. innerhalb des Baufensters liegen. Hierbei ist zu berücksichtigen, dass auf eine Baulinie gebaut werden muss und bis zu einer Baugrenze gebaut werden kann. Aber niemals darüber.
    Vgl. BauNVO § 23
    M.f.G.
    R. Kaiser

  4. Okay....

    Yilmaz war schneller ;-)
    @ Ralph Kaiser.
    Ich glaub der frager verwechselt den baurechtlichen begriff Baufenster mit dem landläufigen, der die überbaute Grundstücksfläche bezeichnet - unabhängig von Fluchtlinien und Baugrenzen


Hier können Sie Antworten, Ergänzungen etc. einstellen

  • Keine Rechtsberatung in diesem Forum - dies ist Rechtsanwälten vorbehalten.
  • Zum Antworten kann der Fragesteller sein selbst vergebenes Kennwort verwenden.
  • Andere Personen können das Kennwort wiki oder Ihr Registrierungs-Kennwort verwenden.
  • Kennwort