BAU.DE - hier sind Sie:

Innenwände

Trockenbauwände an unverputztes Mauerwerk fachgerecht?

Guten Tag,

in unserem Rohbau (Reihenmittelhaus) sollen noch vor dem Verputzen Innenwände zur Raumtrennung aus Gipskartonplatten montiert werden.

Zwischen den Metallständerwerken für die Trockenbauwände und dem unverputzten Mauerwerk aus geklebten Kalksandsteinen wird nur ein Moosgummistreifen gelegt.

Anschließend werden die Gipsplatten einseitig beplankt (ohne Moosgummi zwischen Gipsplatten und unverputztem Mauerwerk) Es erfolgt kein sog. Fugenglattstrich auf den Kalksandsteinwänden.

Danach werden die noch frei zugänglichen Mauerwerkflächen verputzt.

Frage: Ist diese Ausführung vom Trockenbauer fachgerecht und üblich?

Vielen Dank im Voraus für die Antworten!

Name:

  • Gastv
  1. Luftdichtheit !!!

    Mauerwerk gilt nur dann als luftdicht, wenn es beiderseitig geputzt ist, siehe DINA 4108-7.


Hier können Sie Antworten, Ergänzungen etc. einstellen

  • Keine Rechtsberatung in diesem Forum - dies ist Rechtsanwälten vorbehalten.
  • Zum Antworten kann der Fragesteller sein selbst vergebenes Kennwort verwenden.
  • Andere Personen können das Kennwort wiki oder Ihr Registrierungs-Kennwort verwenden.
  • Kennwort