BAU.DE - hier sind Sie:

Dach

Firstlattenmaß ungleichmäßig

Die eine Hälfte des Daches würde vor fünf Jahren erneuert. Jetzt ist die andere Seite dran. Der Dachdecker hatte damals (aus welchen Gründen auch immer Vermutlich hatte er die Überhöhung durch die Unterdeckplatten nicht mit eingerechnet) ein anders Maß für den First angenommen. Sein Maß liegt ca.4 cm unter dem der neu zu deckenden Seite. Wie geht man damit um?

Zur Deckung: wir haben Bieberschwanz und normale halbrunde Firststeine. Der Abstand zum First sollte eigentlich 75 mm betragen. Der Abstand zum First sollte eigentlich 75 mm betragen.

Soll ich mit der neuen Latte etwas höher gehen, so daß der Abstand zwischen beiden beiden 150mm, und dabei der Firstziegel etwas schief sitzt?

  1. Firstlattenmaß

    Die Firstlatte sollte so hoch montiert werden, daß der Firststein fast auf den Ziegeln aufliegt. Ein kleines Spiel verhindert, daß der Firstein unter Spannung steht und irgendwann bricht.

    Gleichzeitig verhindert der (festgeschraubte) Firststein, daß sich Dachziegel bei Sturm von den Latten lösen können. Allerdings ist die Sogwirkung des Windes unterhalb des Firstes größer als am First selbst.

    Bei gleicher Dachneigung und gleichen Ziegeln sollte sich da immer eine ähnliche Höhe ergeben.

    .

    Name:

    • Pauline Neugebauer

Hier können Sie Antworten, Ergänzungen etc. einstellen

  • Keine Rechtsberatung in diesem Forum - dies ist Rechtsanwälten vorbehalten.
  • Zum Antworten kann der Fragesteller sein selbst vergebenes Kennwort verwenden.
  • Andere Personen können das Kennwort wiki oder Ihr Registrierungs-Kennwort verwenden.
  • Kennwort