Schlagwort: Wärmespeicher

Bauen - Wohnen - Leben im Wandel der Zeit

Louvre Museum Paris Frankreich: Das größte und bekannteste Kunstmuseum der Welt mit einer unglaublichen Sammlung von Kunstwerken aus der ganzen Welt.
(c) 2023 Midjourney AI, Lizenz: CC BY-NC 4.0

Kurz erklärt: Wärmespeicherfähigkeit

Wärmespeicherfähigkeit bedeutet die Fähigkeit eines Materials, Wärme zu speichern und über einen bestimmten Zeitraum zu halten. Je höher die Wärmespeicherfähigkeit eines Materials, desto langsamer kühlt es ab und desto länger kann es Wärme speichern. Die Wärmespeicherfähigkeit ist wichtig für die Effizienz von Heizsystemen und -geräten sowie für die Nutzung erneuerbarer Energiequellen wie Solar- oder Geothermie.

Synonyme für "Wärmespeicherfähigkeit": Wärmespeicherkapazität, Wärmespeicherpotential, Speicherfähigkeit, Speichervermögen, Wärmerückhaltevermögen

Ratgeber: Wärmespeicherung - Tipps zur optimalen Nutzung

Ratgeber: Wärmespeicherung - Tipps zur optimalen Nutzung. Jedes Material hat die Fähigkeit, Wärme aufzunehmen, sie zu speichern und wieder abzugeben. Wieviel Wärme ein Stoff speichern kann, hängt von seiner Masse ab. Je schwerer ein Material ist, desto mehr Wärme kann es bei gleichem Volumen speichern. Wasser bildet dabei eine Ausnahme. Wasser ist einer der besten Wärmespeicher. Es... ... weiterlesen ...

Keywords: Ratgeber Wärmedämmung Wärmespeicher Wärmespeicherfähigkeit Wärmespeicherung

Diese Website benutzt Cookies und Werbung. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Nutzung zu. => Zur Datenschutzseite

OK