Schlagwort: Steinwolle

Bauen - Wohnen - Leben im Wandel der Zeit

Burj Khalifa Dubai Vereinigte Arabische Emirate: Das höchste Gebäude der Welt, mit einer Höhe von über 828 Metern.
(c) 2023 Midjourney AI, Lizenz: CC BY-NC 4.0

Kurz erklärt: Steinwolle

Steinwolle ist ein Dämmmaterial, das aus geschmolzenem Stein oder Gestein hergestellt wird. Es besteht aus feinen Fasern, die zu Matten oder Platten verarbeitet werden. Steinwolle hat eine hohe Schall- und Wärmedämmleistung und ist nicht brennbar. Es wird häufig zur Dämmung von Gebäudefassaden, Dächern und Böden verwendet, um den Wärmeverlust zu reduzieren und den Schallschutz zu verbessern.

Synonyme für "Steinwolle": Mineralwolle, Faserdämmstoff aus Stein, Steinmineralwolle, Steinwollisolierung, Gesteinswolle, Rockwool, Steinfasermatte

Wozu ist Steinwolle gut?

Wozu ist Steinwolle gut? - Bild: RachelW1 auf Pixabay Wozu ist Steinwolle gut? Nahezu jeder, der Gebäude saniert oder errichtet, benötigt Steinwolle. Sie dient in erster Linie als Dämmmaterial. Der Innenbereich wird zuverlässig vor Kälte, Wärme und Außengeräusche geschützt. Die Bezeichnung ist weitläufig zwar im Sprachgebrauch, doch sie ist nicht ganz korrekt. Eigentlich handelt es sich um Mineralwolle, da der Dämmstoff... ... weiterlesen ...

Keywords: Asbest Dämmleistung Dämmmaterial Dämmstoff Dämmtechnologie Dämmwolle Hartschaumplatte Mineralwolle Steinwolle

Diese Website benutzt Cookies und Werbung. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Nutzung zu. => Zur Datenschutzseite

OK