KI oder KD?
BAU-Forum: Wer hat Erfahrung mit

KI oder KD?

Kann man künstliche Intelligenz beleidigen? Ich versuche es mal mit der Behauptung: Es gibt keine künstliche Intelligenz sondern nur künstliche Dummheit. KI hat keine Emotionen, kann nicht zwischen den Zeilen lesen, schöpft nicht aus Erfahrung, hat kein Mitleid, hat kein Ermessen, kann nicht vor Ort besichtigen. KI kann nur blöd daherreden. Es ist wie bei der Herdenintelligenz, was bedeuten würde: je größer die Herde um so größer ist die Intelligenz. In Wirklichkeit wird die Herde um so dümmer, je größer diese ist. Das ist bei Tieren wie bei Menschen: der Leitstier rennt zum Schlachter und alle Ochsen hinterher. Von menschlichen Herden ganz zu schweigen. Was kann man daraus lernen?
  1. Und noch etwas:

    KI speist sich großenteils aus den Wahrscheinlichkeiten, mit der im www ein Wort auf ein bestimmtes anderes folgt.

    Beispiele aus diesem Forum:

    • "Windkraftanlagen ..... indem sie Turbinen antreiben" (So, so!)
    • "Wasserkraftwerke......elektrische Energie zu erzeugen. Dies kann durch Staudämme, .... erfolgen." (Staudämme aus Piezokristallen?)
    • "Solarenergie: Solarstrom wird durch..... Solarthermieanlagen erzeugt." (AUA!)

    So weit, so harmlos.

    Aber wenn die dümmsten und gefährlichsten Ansichten, naturgemäß von den lautesten Schrei(b)hälsen 10000fach ins www gestellt werden, bilden sie auch eine Grundlage für KI - Antworten und werden so multipliziert.

    Und da wird es gefährlich.

  2. Danke für die Fragestellung und die Beiträge!

    Foto von Prof. Dr. Gerhard Partsch

    Ich habe bereits in einem früheren Beitrag auf https://bau.de/forum/meta/10814.php darüber berichtet, dass ich K(D/I)-Werkzeuge nutze (damals war es nur ChatGPT), ähnlich wie ich meine Flex und Bohrmaschine, meinen Rasenmäher und die Kreissäge, das Schweißgerät und den Plasmaschneider regelmäßig und mit Freude einsetze, um bestimmte Probleme zu lösen (oder auch nicht) - eben als Werkzeuge zur Bewältigung spezifischer Aufgaben und Problemstellungen.

    Ich habe auch berichtet, dass ich beispielsweise den Fachwerkträger https://bau.de/elearning/fachwerktraeger/5-nullstab/01.php neu programmiert habe, nur weil mir diese K(D/I)-Werkzeuge zur Verfügung standen - ohne sie hätte ich es nicht einmal versucht!

    Derzeit beschäftigt mich die Frage, wie ich diese Werkzeuge sinnvoll einsetzen kann und ob ich es bevorzuge, von K(D/I) manipuliert oder belogen zu werden, oder ob ich die vorsätzliche HI-gesteuerte Manipulation (ob emotionsgesteuert oder nicht) bevorzuge, wobei bei der K(D/I)-Manipulation letztendlich wieder die vorsätzlich HI-gesteuerte Manipulation dahinter steckt - das Werkzeug selbst ist es von sich aus nicht. Siehe hierzu z.B.:

    Ich hoffe auf ein konstruktives Miteinander im Dienste der Menschheit!

    • Name:
    • GP

Hier können Sie Antworten, Ergänzungen etc. einstellen

  • Keine Rechtsberatung in diesem Forum - dies ist Rechtsanwälten vorbehalten.
  • Zum Antworten sollte der Fragesteller sein selbst vergebenes Kennwort verwenden - wenn er sein Kennwort vergessen hat, kann er auch wiki oder schnell verwenden.
  • Andere Personen können das Kennwort wiki oder schnell oder Ihr Registrierungs-Kennwort verwenden.

  

Zur Verbesserung unseres Angebots (z.B. Video-Einbindung, Google-BAU-Suche) werden Cookies nur nach Ihrer Zustimmung genutzt - Datenschutz | Impressum

ZUSTIMMEN