BAU.DE - hier sind Sie:

Tiefbau und Spezialtiefbau

Wie bekomme ich meine PE-Leitung durch das KG Rohr?

Hallo zusammen,
ich habe mir eine Zisterne setzen lassen und vom damaligen Tiefbauer eine DN100 KG Rohrleitung bis vor den Kellerdurchbruch.
Lt. dem damaligen Tiefbauer, müsste ich jetzt nur noch meine vorhandene PE-Leitung 32 mm mit dem Elektrokabel durchziehen.
Damals nutzte der Tiefbauer nur max. 30 ° Bögen, wobei ich aber auch einen 90 ° Bogen in Form von 3 x 30 ° Bögen habe.
Nun ist alles bei mir verfüllt und ich wollte die Leitungen durchführen aber beim 90 ° Bogen war leider Schluss. Ich kam def. nicht durch!
Wer kann mir netterweise einen Tipp geben?!?!
Ich habe damit eine Riesenproblem,
mfg
Rysher
nc-hamdimi@netcologne.de

Name:

  • Rysher
  1. Wie sind sie vorgegangen, schieben oder ziehen?

    beim schieben wundert es mich nicht. Sie sollten versuchen, ein Zugband, in diesem Fall kann das ruhig ein 6 mm Seil sein, einzuziehen. Wenn ihnen das gelingt kommen sie bestimmt durch.

  2. Das Zugseil muß aber auch erstmal durchs Rohr :(

    möglicherweise ist ein Seil etwas zu wabbelieg.
    Haben sie schon einmal probiert die PE Leitung aus der anderen Richtung durch´s Rohr zu schieben? In Steckrichtung der Rohre, sonst bleiben sie zwangsläufig in den Muffen hängen, da sie gegen die Rohrenden der Bögen stoßen. Gut wäre auch die PE Leitung an der Spitze etwas rund zu feilen.
    Bringt alles nix, bleibt nur die Zugmetode. Wenn das Seil nicht durchgeht können sie es mit einem Stück NYM Kabel probieren.
    Gruß

  3. Ich habe

    letzthin durch ein etwa 90 m langes 90-er Rohr mit Wasser untendrin mit einer 20-er PE-Leitung "eingefädelt". Die war hinreichend steif und flexibel. Kann man vorne mit zuschneiden und Klebeband auch etwas anspitzen.

  4. Hallo, das vordere Ende sollte rund sein damit ...

    Hallo,
    das vordere Ende sollte rund sein damit es an den Verbindungsstücken nicht so leicht festkantet (Schnittkante anfasen). Dann bei Wiederstand versuchen das Rohr zu drehen (reinschrauben, das Ende kann ruhig etws geknickt sein) und dann zu schieben (Ziehen ist sicher besser). Wenn man ziehen kann hilft vieleich auch Wärme (nur wie ins Rohr blasen?), das Rohr ist ja recht starr. Bei mir hat die "Kurbeltechnik" funktioniert.
    Viel Erfolg

  5. Alles schon probiert von abrunden vorne bis einführen von der and. Seite..

    Hallo,
    danke für die Hilfe aber die Tipps habe ich schon probiert von abrunden (mit Kreppband und gleichzeitigem Einsetzen von einem Schraubenzieher zur Abrundung), Anfeuchten mit Spüli, Versuch von der and. Seite etc.
    Kann es sein, dass ich mittels einer Spirale o.Ä. weiterkomme?!?!
    Ich müsste eigentlich von einer Seite durchkommen und dann die PE-Leitung durchziehen, so stelle ich es mir als Laie wenigstens vor?!?!?!?!

    Name:

    • Rysher
  6. Nadann

    ziehen Sie doch erstmals eine dicke Schnur/Draht etc. durch. Geht das denn?
    Und dann folgenden Tipp.
    Nehmen Sie den durchgezogenen Draht als Führung. Dazu das Kabel DURCH das PE-Rohr ziehen. Dann etwas "s
    Das PE-Rohr läuft also sozusagen wie auf Schienen. Braucht natürlich ein 2. Draht für das Rohr.
    Versuchen?

  7. Es gibt auch

    z.B. bei Conrad, einen Kabeleinzieher aus Glasfaser. Der kostet allerdings in 50 m Länge über 150,- €. Um Bögen kommt der gut rum, allerdings kann auch da der Widerstand irgendwann zu groß werden.

  8. wie wärs denn einfach eine andere Leitung zu ...

    wie wärs denn einfach eine andere Leitung zu nehmen, z.B. flexibles Saugrohr. Gibts bei ebay recht preiswert und lässt sich leichter einziehen (aber nicht einschieben) als das PE Rohr.


Hier können Sie Antworten, Ergänzungen etc. einstellen

  • Keine Rechtsberatung in diesem Forum - dies ist Rechtsanwälten vorbehalten.
  • Zum Antworten kann der Fragesteller sein selbst vergebenes Kennwort verwenden.
  • Andere Personen können das Kennwort wiki oder Ihr Registrierungs-Kennwort verwenden.
  • Kennwort