Schwimmbad, Sauna, Wellness, Fitness

Saunaofen bringt nur 80 Grad

Hallo,
unsere neue Sauna von Weka bringt bei voller Leistung nur 80 Grad. Es ist ein 7,5 KWA Ofen und der Elektiker hat mir versichert, es sei Starkstrom.
Kann das nun an der Sauna oder dem Ofen liegen?
Wir machen zwar eh Niedrig- Saunieren, aber noch haben wir Gewährleistung.
LG
Claudia

Name:

  • Claudia
  1. Was passiert denn bei den besagten 80 °?

    Schaltet da ein Thermostat den Ofen aus und später wieder ein?
    Oder läuft der Ofen Vollgas und bringt einfach nicht mehr wie die 80 ° zustande?
    Hat der Elektriker mal gecheckt, ob der Ofen auch die 7,5 KWA aufnimmt (dauernd)?

  2. Hallo, ich stelle an der Aussensteuerung die maximale ...

    Hallo,
    ich stelle an der Aussensteuerung die maximale Stärke ein und dann schaltet der Thermostat irgendwann ab und es sind 80 Grad.
    Genau und später wird wieder eingeschaltet, aber höher kommt die Temperatur nicht.
    Nee, gescheckt wurde da noch nichts, ist noch ziemlich neu alles.
    Was passiert denn, wenn kein Starkstrom, sondern normaler Strom angeklemmt wurde? Geht dann gar nichts oder eben verminderte Leistung?
    LG
    Claudia

  3. Nochmal langsam:

    Was stellen Sie an der Außensteuerung ein: die Leistung des Ofens oder die Temperatur?
    Mein Bauchgefühl sagt mir, daß sie da eine Temperatur einstellen, und dann ist es doch logisch, daß der Ofen nicht mehr wie die eingestellte Temperatur aufheizt.
    Und wenn der Ofen aus irgendeinem Grund nicht mit 3-Phasen-Drehstrom versorgt werden würde (falsch angeschlossen, Sicherung ausgelöst oder was auch immer), dann würde er (WAHRSCHEINLICH) mit verminderter Leistung laufen. Aber nachdem sie sagen, daß der Ofen ein- und ausschaltet, hat er also die ausreichende Leistung um die Sauna auf mehr als 80 ° aufzuheizen. Die Steuerung sgt ihm nur, daß er es nicht machen soll.
    Was steht denn eigentlich in der Bedienungsanleitung?
    Woher wissen sie, wie der Thermostat einzustellen ist?
    PS: ist das, was da schaltet ein Thermostat, welches die "Betriebstemperatur" halten soll oder doch eher ein Sichrheits-Thermostat?

  4. Steuergerät

    Hallo Claudia,
    könnte am Steuergerät liegen, dieses mal durchchecken und event. austauschen lassen. Was noch sein könnte: Ein Heizstab vom Ofen ist defekt. Kannst Du selbst nachschauen, Steine und Steinkorb entfernen, Ofen kurz einschalten, alle Heizstäbe sollten langsam rot werden.

  5. Hm, an der Aussensteuerung ist ein Drehregler, den ...

    Hm,
    an der Aussensteuerung ist ein Drehregler, den stelle ich bis zum Anschlag auf max. Mehr geht also nicht.
    In der Sauna sehe ich dann am Thermometer, dass es nur 80 Grad sind.
    Er geht dann alle paar Minuten an, um die Temperatur zu halten.
    Aber ich habe keine Möglichkeit, mehr einzustellen, da der Regler ja schon auf max. steht...
    Das mit den Heizstäben werde ich heute abend mal checken.
    Sieht man irgendwo, ob es Starkstrom ist? Mein Elektriker sagt, natürlich ist es das, aber der hat mir auch schon ein paar andere Bären aufgebunden...
    Bevor ich also das Dteuergerät reklamiere, wollte ich erstmal diese Ursache ausschließen.
    Für den Thermostaten braucht man eigentlich keine Anleitung.
    Ein/ Aus- Knopf drücken und den daneben liegenden Knopf drehen.
    Das ist wieder eine Situation, die ich beim Bauen zigfach erlebt habe: einer schiebt es auf den anderen! Und keiner war es!
    LG
    Claudia

  6. Wo sitzt der Temperaturfuehler

    Hallo,
    manchmal wird einfach der Fuehler fuer die Temperatur falsch eingebaut (z.B. direkt ueber dem Ofen). Dort ist es natuerlich schoen warm und der Ofen schaltet ab. Der Rest der Sauna ist dann natuerlich nicht so dolle warm. Habe ich mal in einer Ferienwohnung erlebt (allerdings anderrum, Fuehler ganz am Boden in der Ecke, wurde dann richtig heiss !)
    Gruss,
    Andreas

  7. Das mit dem Starkstrom oder einem Defekt am Ofen

    können wir wohl erstmal ausschließen, da der Ofen ja (wie du sagst) genügend Leistung hat, sonst würde er nicht ausschalten.
    Also vermute ich auch mal daß die Position des Fühlers einfach falsch ist.
    Wie gesagt: gibt es irgendwo eine Bedienungsanleitung (für den Ofen, die kompl. Sauna, den Thermostaten oder für was auch immer) aus der die korrekte Position des Fühlers ersichtlich ist?
    Und dann mal schauen, wo denn der Fühler tatsächlich montiert wurde.

  8. Noch was:

    wo wohnt denn die Sauna?
    Vielleicht sitzt ja ein hier mitlesender Fachmann direkt daneben und kann das mal ansehen, dann hat´s den Fehler wahrscheinlich recht schnell beseitigt.

  9. Tatsächlich sitzt der Fühler an der Decke über ...

    Tatsächlich sitzt der Fühler an der Decke über dem Ofen...
    Hat der Elektriker so gemacht...scheinbar kein Saunagänger.
    Das könnte es also sein, oder?
    Die Sauna wohnt in Thüringen, genau in der Mitte Deutschlands, eine Mittelpunktsauna so zu sagen...
    LG
    Claudia


Hier können Sie Antworten, Ergänzungen etc. einstellen

  • Keine Rechtsberatung in diesem Forum - dies ist Rechtsanwälten vorbehalten.
  • Zum Antworten kann der Fragesteller sein selbst vergebenes Kennwort verwenden.
  • Andere Personen können das Kennwort wiki oder Ihr Registrierungs-Kennwort verwenden.
  • Kennwort