Keller

Keller abdichten

Hallo,
unser Keller wurde als "Wanne" ausgeführt und ist eigentlich wasserundurchlässig.
Vor einigen Jahren wurde nachträglich ein Wasserrohr durch die
Kellerwand in das Haus verlegt. Seitdem haben wir das Problem,
dass bei starkem Regen der Grundwasserspiegel bis zu diesem Rohr
ansteigt und dann am Rohr entlang Wasser in den Keller eindringt.
Da wir das Haus nun sanieren möchten, soll dies, wenn möglich auch behohen werden.
Weiss vielleicht jemand Hilfe, was man da am Besten macht?
Vielen Dank für Eure Hilfe
Gruss
Michael

Name:

  • Michael
  1. Dichtmanschette

    Werter Fragesteller
    Das Rohr mit einer Dichtmanschette (z.B. Doyma) abdichten. Evtl muss die Bohrung entsprechend vergrössert werden. Achtung bei Selbstmontage, Anzugsdrehmoment beachten, sonst ist das Rohr kaputt.

  2. Keller abdichten

    Vielen Dank für die Antwort.
    Können Sie mir auch sagen, wer solche Dichtungen einbauen kann oder an wen man sich da am besten wendet?
    Ich bin handwerklich nicht unbedingt für soetwas geeignet.
    Vielen Dank

    Name:

    • Michael
  3. Für Abdichtungen solcher Art ist der Installateur zuständig...

    Rufen Sie bei der Handwerkskammer an und fragen nach einen Fachbetrieb.
    Oder Sie fragen bei der Innung: Sanitär und Heizung


Hier können Sie Antworten, Ergänzungen etc. einstellen

  • Keine Rechtsberatung in diesem Forum - dies ist Rechtsanwälten vorbehalten.
  • Zum Antworten kann der Fragesteller sein selbst vergebenes Kennwort verwenden.
  • Andere Personen können das Kennwort wiki oder Ihr Registrierungs-Kennwort verwenden.
  • Kennwort