BAU.DE - hier sind Sie:

Kamin und Kachelofen

Unsicher beim heizen mit Schwedenofen

Ich hoffe mir kann hier jemand meine Unsicherheit nehmen. Ich habe nun endlich meinen Schwedenofen installiert und von Bezirks Schornsteinfeger wurde er abgenommen und genehmigt.Er hat 6 KWA Leistung und hängt an einem gemauerten Kamin, den schon meine Oma Anfang der 50er Jahre mit Eierkohlen genutzt hat. Der Schornsteinfeger sagte nach Sichtung des Datenblattes das Ofen und Kamin zusammenpassen, ich nur unbedingt darauf achten müsse richtig und heiß genug zu feuern. Ich habe nun bemerkt das dabei die Wände entlang des Kamins handwarm werden...ist das normal ?

Name:

  • Sandy
  1. Heizen mit Schwedenofen

    Die Rauchgase am Ausgang des Ofens können durchaus 150 °C haben. Natürlich wärmen sie auf diese Weise auch den Schornstein und seine Wand.

    Die Temperatur ist notwendig, damit die Rauchgase aufsteigen.

    Wenn der Schornstein noch kalt ist, kann es dazu kommen, daß er nicht zieht und die Rauchgase sich im Zimmer ausbreiten, wenn man die Ofentür öffnet.

    Bei älteren Schornsteinen in Bauernhäuser mußte man, insbesondere im Sommer, Papier im Schornstein selbst anzünden, damit die entstandene warme Luft einen Zug ermöglichte.

    .

    Name:

    • Pauline Neugebauer

Hier können Sie Antworten, Ergänzungen etc. einstellen

  • Keine Rechtsberatung in diesem Forum - dies ist Rechtsanwälten vorbehalten.
  • Zum Antworten kann der Fragesteller sein selbst vergebenes Kennwort verwenden.
  • Andere Personen können das Kennwort wiki oder Ihr Registrierungs-Kennwort verwenden.
  • Kennwort