Mauerdurchbruch für Elektroinstallation zur Garage - mehrere Fragen dazu
BAU-Forum: Installation: Elektro, Gas, Wasser, Fernwärme etc.

Mauerdurchbruch für Elektroinstallation zur Garage - mehrere Fragen dazu

In unserem Neubau wurden die Elektroarbeiten durchgeführt. Für die Elektroleitungen für die Garage wurde ein Mauerdurchbruch im Bereich der Kimmsteine direkt oberhalb der Bodenplatte durchgeführt (siehe Fotos). Ein Keller existiert nicht.
  • Nun besteht die Frage, ob diese Ausführung in dieser Art und Weise regelgerecht ist?
  • Kann es aufgrund der tiefen Lage der Bohrungen direkt oberhalb der Bodenplatte zum Eindringen von Wasser von außen kommen, insbesondere wenn die Garageneinfahrt nahezu ähnlich hoch wie die Bodenplatte sein wird?
  • Ist die Lage der Bohrungen sonst problematisch?

Vielen Dank für das Feedback.

Anhang:

  • BAU.DE / BAU-Forum: 1. Bild zu Frage "Mauerdurchbruch für Elektroinstallation zur Garage - mehrere Fragen dazu" im BAU-Forum "Installation: Elektro, Gas, Wasser, Fernwärme etc."
  • BAU.DE / BAU-Forum: 2. Bild zu Frage "Mauerdurchbruch für Elektroinstallation zur Garage - mehrere Fragen dazu" im BAU-Forum "Installation: Elektro, Gas, Wasser, Fernwärme etc."
Der Beitragsersteller hat versichert, dass der Anhang selbst erstellt wurde und keine Rechte verletzt.
  • Name:
  • Adrian
  1. wurde "nebenan" doch schon vollständig erklärt

    [ Zitat Anfang ] ... Die Leitungseinführung ist bei einer Höhe von bis 30 cm über zukünftigem Gelände anzudichten, also wasserdicht an die bis zu dieser Höhe erforderlichen Abdichtung der Außenwand anzuschließen. Dies ist hinter der bereits erfolgten Wärmedämmung ohne deren Demontage kaum bzw. nicht fachgerecht möglich. Insofern ist nicht die Höhenanlage an sich, sondern nur ggf. die fehlende Anbindung an die Abdichtung problematisch. ... [ Zitat Ende ]
  2. nur gegen Wasser abdichten?

    Ich nehme mal an, es wird eine Fertiggarage aufgestellt mit eigener Wand zum Haus. Wenn nicht, sollte das Thema "Brandschutz" intensiv beleuchtet werden, insbesondere wegen der brennbaren Isolierung und möglicher Ladestation für Elektroautos. Sprechen sie mit ihrem Planer.
  3. Bohrungen schließen mit der Bauwerksabdichtung!

    Foto von wiki

    Wenn Sie dem Elektriker keine Vorgaben zur Verlegung machen, müssen Sie die Folgen seiner Ausführungswahl selber heilen bzw. veranlassen! Handwerker sollten zur Abnahme ihrer Leistung eine Fachunternehmererklärung abgeben.

Hier können Sie Antworten, Ergänzungen etc. einstellen

  • Keine Rechtsberatung in diesem Forum - dies ist Rechtsanwälten vorbehalten.
  • Zum Antworten sollte der Fragesteller sein selbst vergebenes Kennwort verwenden - wenn er sein Kennwort vergessen hat, kann er auch wiki oder schnell verwenden.
  • Andere Personen können das Kennwort wiki oder schnell oder Ihr Registrierungs-Kennwort verwenden.

  

Diese Website benutzt Cookies und Werbung. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Nutzung zu. => Zur Datenschutzseite

OK