BAU.DE - hier sind Sie:

Rund um den Garten

Stützmauer nachträglich hinter Pflanzringe

Guten Abend,

wir haben bei uns ein kleines Problem...wir haben Angst das unsere Mauer mit Pflanzringen (Pflanzringe sind komplett mit Beton gefüllt + Bewehrungseisen) dem Druck der Erde nicht Stand hält und wollen nachträglich eine L-Mauer betonieren. Die Mauer mit Pflanzringen hat sich durch den vielen Regen, der vor ca einem halben Jahr gefallen ist, ca 2cm geneigt. Wir wollen kein Risiko eingehen, das die Mauer sich noch weiter neigt und evtl schlimmeres passiert.

Ich habe eine Skizze (Schnitt) von den vorhandenen Pflanzringen sowie der geplanten L-Mauer angefügt.

Denkt ihr das dies sinnvoll ist oder bekommen wir damit das Problem nicht wirklich gebessert?

Vielen Dank schonmal für eure Antworten.

Gruß

Anhang:

Der Beitragsersteller hat versichert, dass der Anhang selbst erstellt wurde und keine Rechte verletzt.

Name:

  • Hans342
  1. weg und neu

    Glaubt Ihr wirklich, dass die Mauer stehen bleibt, wenn ihr bis zu deren Gründung alles frei grabt?

  2. Ja, sie war, bevor wir die ...

    ... Mauer hinterfüllt haben, auch frei gestanden...

  3. Meinungen?

    Denkt ihr die L-Mauer wird was bringen wenn ich es so durchführe wie auf der Skizze zu sehen?

    Gruß

  4. nach den Regeln der Physik kann ...

    ... die Wand, so wie skizziert, ohne Rückverankerung nicht frei stehen !
    Zur Winkelstützwand : wer hat die Bewehrungsführung geplant ? Wurde die Wand bemessen ?

  5. Neu machen

    Könnte auch sein, dass das Fundament der Mauer von unten wegkippt, dann hilft auch ein L Element nicht. Bei dem Aufwand liebe gleich komplett neu und vernünftig.Sowas an einem Hang zu bauen ist nicht einfach.

  6. Skizze Draufsicht

    Sorry, ich hätte evtl gleich ab Themenstart noch eine Skizze der Draufsicht bereitstellen sollen, ist im Anhang.

    Um den rot markierten Teil geht's. Sind ca 10m. Mit der Treppe kommt man auf die darunterliegende Ebene unseres Grundstücks, da stehen nur 3 Pflanzsteine aufeinander.

    Anhang:

    Der Beitragsersteller hat versichert, dass der Anhang selbst erstellt wurde und keine Rechte verletzt.

Hier können Sie Antworten, Ergänzungen etc. einstellen

  • Keine Rechtsberatung in diesem Forum - dies ist Rechtsanwälten vorbehalten.
  • Zum Antworten kann der Fragesteller sein selbst vergebenes Kennwort verwenden.
  • Andere Personen können das Kennwort wiki oder Ihr Registrierungs-Kennwort verwenden.
  • Kennwort