Fußbodenheizungen / Wandheizungen

Suche von Fußbodenheizungsrohren

Ich will eine neu Dusche installieren. Die Duschwanne soll im Fußboden eingelassen werden.Beim Herausnehmen der alten Duschwanne wurde darunter die durchgehende Estrichschicht gefunden, im Bad ist eine Fußbodenheizung verlegt. Wie kann ich feststellen, ob sich im herauszunehmenden Bereich der Duschwanne Heizungsrohre befinden?
H.Schiedung

Name:

  • H.Schiedung
  1. schlechte Karten

    Antwort auf Ihre Frage:
    Mit Hilfe alter Fotos oder Pläne aus der Bauphase.
    Oder mittels Thermografie.
    Aber: Warum sollte dieser Bereich ausgespart geblieben sein? Das hätte ja Mehrarbeit bedeutet und enge Verlegeradien erfordert.
    Ich würde fest damit rechnen, daß sich im Estrich unter der alten Wanne Fußbodenheizungsrohre befinden. Für Ihr Vorhaben heißt das: Schlechte Karten. :-(

  2. Fußbodenheizung unter Dusche

    Als Ergänzung zu Herrn Kinzhofer, heizen Sie Fubodenheizung ordentlich auf und messen die Oberflächentemperaturen im kritischen Bereich.
    Wird es dort genau warm, wie im übrigem Raum, haben Sie in der Tat schlechte Karten.
    Ist zwar nicht so sicher wie die Thermografie, aber wesentlich kostengünstiger.

  3. sicherheitshalber

    ...nochmal, anders ausgedrückt:
    Drehen sie den Raumtemperaturfühler im Bad voll auf.

    • Und* verstellen Sie manuell die Vorlauftemperatur Ihrer Heizung.

    (Auf vielleicht 40..45 Grad. Mehr geht auch, aber nicht alle Rohrtypen sind für gleich hohe Maximaltemperaturen ausgelegt.)
    Voll aufdrehen des Raumtemperaturfühlers alleine hälfe wahrscheinlich nicht viel - der Boden würde vermutlich nicht mal handwarm, zu unsicher für eine sichere Aussage.
    Aber so, wie oben müßte es in der Tat gehen und Sie sparen sich die Thermografie. Wenigstens für eine grobe Aussage sollte's reichen, den genauen Verlauf des Rohrs müssen Sie vielleicht nicht mal wissen.
    Viel Glück.

  4. Alternative zur Thermographie,

    hallo miteinander,
    kann eine Thermofolie sein.
    Die haben die meisten FBHA-Systemanbieter im Programm.

  5. Danke für die Unterstützung

    Danke für die sachlichen und interessanten Tipps!
    Habs geschafft. Der Trick war in Anlehnung an die Ratschläge:
    Fußbodenheizung voll hochfahren, trockenen Estrich mit einem großen Pinsel mit Wasser gleichmäßig einstreichen, danebensetzen und beobachten, ob es ungleichmäßig trocknet. So habe ich gefunden, daß offenbar das nächstliegende Rohr direkt an der Kante der herauszunehmenden Estrichschicht liegt. Also vorsichtig gestemmt und es war auch so! Drei Kreuze. Morgen Abend kann ich wieder duschen!

    Name:

    • H.Schiedung
  6. pfiffig!

    und ein bissl wagemutig. Aber das gehört manchmal dazu :-P
    Gratulation!


Hier können Sie Antworten, Ergänzungen etc. einstellen

  • Keine Rechtsberatung in diesem Forum - dies ist Rechtsanwälten vorbehalten.
  • Zum Antworten kann der Fragesteller sein selbst vergebenes Kennwort verwenden.
  • Andere Personen können das Kennwort wiki oder Ihr Registrierungs-Kennwort verwenden.
  • Kennwort