BAU.DE - hier sind Sie:

Fenster und Außentüren

richtige Einbaulage der diffusionsoffenen Abdichtung

Bei Nachlesen der Fenstermontage Seiten unter http://www.fensterbausieber.de/information2.html
Das Rahmenprofil wird zwischen dem Band und den inneren Dichtband mit grünem Illbruck (Montage)schaum ausgefuellt werden, sobald das diffusionsoffene Band bei warmen Wetter mal ganz aufgegangen ist. Aber was sollte mit dem Bereich zwischen Rolladenführung und Fensterlaibung passieren. Sollte der auch mit Wärmedämmschaum ausgefüllt werden und ist dies der gleiche grüne Illbruck (Montage)schaum? Oder muss der Bereich frei bleiben? Der Aussenputz wird ja nicht in die enge Nische rein kommen, sondern aussen (mit einer Abschlussleiste?) gegen die Rolladenführung aufgetragen.
MfG, Martin

  1. leider noch kein Hinweis - aber Zusatzfrage

    auch wenn noch keine Hinweise hier eingegangen sind - von mir noch eine kleine Ergänzung, die etwa zum Thema passt:
    Durch einige Montageschaumkleckse wurde leider das diffusionsoffene Band in seiner Ausdehnung behindert. Diese Schaumkleckse habe ich dann später von aussen abgekratzt, damit das komprimierte Band Platz hat die Lücke zu Laibung noch zu schliessen. Leider ist es noch zu kalt und das Lückenschliessen ist noch nicht passiert. Falls es auch nicht mehr nachtraeglich geschieht, wie sollten dann die Lücken verschlossen werden. Ein neues Stück vorkomprimiertes Band an die Stelle einsetzen (das wird schwierig, wenn es überhaupt geht). Oder einfach diese Bereiche mit Montageschaum komplett schliessen - in der Annahme, dass ein paar Zentimeter fehlende diffusionsoffenes Band nicht schaden, weil die Diffusion ja ein paar cm weiter durch Band geschehen kann.


Hier können Sie Antworten, Ergänzungen etc. einstellen

  • Keine Rechtsberatung in diesem Forum - dies ist Rechtsanwälten vorbehalten.
  • Zum Antworten kann der Fragesteller sein selbst vergebenes Kennwort verwenden.
  • Andere Personen können das Kennwort wiki oder Ihr Registrierungs-Kennwort verwenden.
  • Kennwort