BAU.DE - hier sind Sie:

Fenster und Außentüren

Außentüre erneuern, wie Anschluss an Putz?

Hallo,
wenn man eine Außentüre bei einem WDVSA austauschen will, die alte Türe, die von innen an das Styropor angeschlagen ist, und die neue Türe wieder mit Quellband an das Styropor anschlägt, was macht man dann mit der entstehenden Fuge zum Putz?
Klar, das Quellband macht regendicht, aber wenn die Fuge dann von 0.5 bis 1 cm Breite geht, ist das nicht sehr schön anzusehen.
Kann man das mit Acryl zusätzlich abspritzen?
Oder gibts sonst noch nen Tipp?
Viele Grüße
Günther

Name:

  • Günther Fahrbach
  1. Unschöne Fuge

    Guten Tag Herr Fahrbach,
    lassen Sie das Acryl-Material dort wo es ist, in der Tube.
    Erstens ist der äußere Anchluß dann nicht mehr diffusionsoffen und zweitens hält diese Matarial dort nicht sehr lange. Akteptieren Sie eher eine "unschöne Fuge" als einen technisch falschen Fensteranschluß.
    freundliche Grüße


Hier können Sie Antworten, Ergänzungen etc. einstellen

  • Keine Rechtsberatung in diesem Forum - dies ist Rechtsanwälten vorbehalten.
  • Zum Antworten kann der Fragesteller sein selbst vergebenes Kennwort verwenden.
  • Andere Personen können das Kennwort wiki oder Ihr Registrierungs-Kennwort verwenden.
  • Kennwort