BAU.DE - hier sind Sie:

Estrich und Bodenbeläge

Welche möglichen Schäden kann eine undichte Heizungsleitung im Fundament haben?

Guten Tag, ich habe mit meinem Bruder zusammen das Haus meiner Eltern geerbt. Erbaut um 1972-73 herum. Nun geht schon seit längerer Zeit Wasser aus der Zentralheizung verloren. Wöchentlich so etwa 27 Liter. Wir haben aber nirgends am Haus nasse Stellen. Heute wwar sogar ein Fachmann für Lecksuche da und hat auch nichts gefunden. Er vermutet das Leck in den im Fundament verlegten Rohren der Heizung. Wir müssen also ggf. An der ein oder anderen Stelle den Boden raus reißen und das auch ggf. mehrmals bis das Leck gefunden ist.

Meine Frage ist nun:

  • Was ist die schlimmst mögliche Folge, wenn man das Ganze auf sich beruhen ließe und einfach immer das fehlende Wasser nach füll, bis sich irgendwo Wasser zeigt?
  • Und was ist die wahrscheinlichste Folge wenn man es auf sich beruhen läßt?

Mich interessiert besonders die Meinung bzw. das fundierte Wissen eines Fachmanns. Jemanden mit gefährlichem Halbwissen der alles weiß, hab ich schon ;).

LG

Name:

  • Thomas
  1. Das kommt darauf an!

    Zum Beispiel, wie der Aufbau, gestaltet ist.

    Bodenplatte auf Fundamenten, Fundamentbodenplatte etc. Aufbau von unten nach oben?

    Und wo sind die Rohre denn verlegt?, in dem Fundament oder in der Fundamentbodenplatte, oder in der Bodenplatte?

  2. Danke für die Antwort. Genau weiß ...

    ... ich das leider nicht. Aber wenn ich alles richtig verstanden habe ist da das Fundament mit den Heizungskanälen und den Rohren. Darüber Estrich und dann der normale Bodenbelag.


Hier können Sie Antworten, Ergänzungen etc. einstellen

  • Keine Rechtsberatung in diesem Forum - dies ist Rechtsanwälten vorbehalten.
  • Zum Antworten kann der Fragesteller sein selbst vergebenes Kennwort verwenden.
  • Andere Personen können das Kennwort wiki oder Ihr Registrierungs-Kennwort verwenden.
  • Kennwort