BAU.DE - hier sind Sie:

Außenwände und Fassaden

Beurteilung Wandaufbau - Stahlskelett Fertigbau

Hallo Zusammen,

wir überlegen aktuell für den Bau unseres EFHA einen Fertighausanbieter zu wählen, welcher auf vorgefertigte Stahlskelett Module setzt. Dies hätte für uns aus Bauherrensicht mehrere Vorteile:

  • Sehr kurze Bauzeit auf dem Grundstück selbst, welches weit entfernt von unserem aktuellen Wohnort liegt.
  • Mehr Haus für das gleiche Budget.
  • Die notwendige Tiefengründung samt Erdarbeiten wird deutlich günstiger, da Bodenplatte entfällt (Punktfundamentierung möglich) und Gewicht des Hauses vergleichsweise gering ist.

Natürlich bin ich skeptisch, da es sonst kaum Anbieter gibt die soetwas anbieten und möchte vermeiden, dass sich in der Konstruktion selbst ein größerer prinzipieller Fehler versteckt. Subjektiv konnten wir als Laien bei der Besichtigung eines Kundenhauses keine offensichtliche Nachteile (Hellhörigkeit o.ä. feststellen).

Deshalb die Frage, ob hier jemand den verwendeten Wandaufbau bewerten könnte (siehe Link). Versprochen wird ein KFW40 Standard, der sozusagen serienmäßig erreicht wird.
https://de.share-your-photo.com/26d39cfcc8

Mir geht es bei der Bewertung des Aufbaus nicht unbedingt darum, ob hier die absolut best mögliche Aufbau bzgl. Dämmung gewählt wird, sondern eher darum ob er irgendwelche Fallstricke / NoGos beinhaltet, welche später zu teurer Sanierung führen könnten.

Hier noch ein paar Randbedingungen dazu:

  • Bauort: Südbayern
  • Auf dem Dach wird noch ein flaches Satteldach für die Baugenehmigung aufgesetzt, welches aber keine weitere Funktion hat.
  • Ist wird eine dezentrale Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung verbaut.

Vielen Dank schon einmal im Voraus!

Grüße,

Name:

  • Markus
  1. So, wie dargestellt...

    ... beziehen sich die U-Werte aufs Gefach. Spannend wirds, wie und womit er z.B. die Inst-Ebene herstellt und vor allem wie und womit er sie befestigt. Ständerwerk in die Dämmung? Kaum vorstellbar. Taupunkt hat sicherlich mal einer gerechnet, ich denke, ohne KWLA wird das Klima im Haus ziemlich unangenehm werden.

    Eff 40: ja, kann ich mir vorstellen, daß er das hinbekommt von den Dämmwerten. Nur ist Eff 40 ja ein wenig mehr. Und da geht es dann meistens ans eingemachte. Also Fenster, Heizung, usw. usw.


Hier können Sie Antworten, Ergänzungen etc. einstellen

  • Keine Rechtsberatung in diesem Forum - dies ist Rechtsanwälten vorbehalten.
  • Zum Antworten kann der Fragesteller sein selbst vergebenes Kennwort verwenden.
  • Andere Personen können das Kennwort wiki oder Ihr Registrierungs-Kennwort verwenden.
  • Kennwort