Modernisierung / Sanierung / Bauschäden

Tauwasser

Wir brauchen dringend Rat!
Unser nicht ausgebautes Dachgeschoss ist mit Mineralwolle gedämmt. Da wir mit dem Ausbau begonnen haben, wurden Verlegeplatten auf den Kehlbalken verlegt. Jetzt bei sehr kalten Temperaturen haben wir Tropfstellen auf den Platten gefunden. Dieses Wasser tropft aus der Mineralwolle heraus. Nachdem wir einen Teil zwischen den Dachlatten herausgezogen hatten, stellten wir fest, dass die ganze Unterspannbahn mit Tauwassertropfen benetzt ist. Die Sparren haben eine Tiefe von 60 mm und die Mineralwolle ist bis auf die Unterspannbahn gedrückt worden. Sie hat auch ein Dicke von über 60 mm. Wenn wir nun ein Dampfsperre auf die Dachlatten aufbringen, wo läuft dann dieses Wasser hin, oder sit dies etwa normal. Die erste Etage ist nach dem gleichen Schema erstellt worden, mit den gleichen Materialien, kann es etwa hier zu feuchten Stellen kommen?

Name:

  • Dirk Häring
  1. Dampf- und Luftsperre?

    Wenn ich richtig verstanden habe, ist weder Luft- noch Dampfsperre vorhanden. Dann muß es ja tropfen!
    Jetzt muß zunächst mal die Dämmung getrocknet werden und ggf. auch das Holz.
    Danach dann eine Luft- und Dampfsperre einbauen, dann hört das auf. Da sich dann keine Tauwasser mehr bildet, ist die Frage hinfällig, wo das denn hinginge.
    Zum Thema Dampfsperre und Luftsperre benutzen Sie bitte die Suche Funktion.
    Wenn dann noch Fragen offen sind: nur zu!

  2. Die "Suche"-Funktion -

    ver"suche" ich schon länger. Vergebens habe ich einen Hilfe-Button dazu gesucht. (Und schon wieder gesucht.) Die Eingabe logischer Verknüpfungen, ala "AltaVista", "Fireball" und Konsorten, scheinen hier fehlzuschlagen.
    Wie funktioniert das hier? Ist auch verdammt klein das Editfenster. (Das im linken Frame meine ich.)
    Beste Grüße Jens Richwien

    Name:

    • Jens Richwien
  3. Also

    Einfach die gesuchten Begriffe, getrennt durch Leerzeichen eingeben. Dann darunter die Verknüpfung wählen (OR = der eine oder andere, oder beide Begriff(e) sind im angezeigten Text vorhanden, AND = beide Begriffe müssen vorhanden sein), dann suchen im Forum und los.
    Habs gerade probiert, da kommt ne ganze Tagesarbeit....

    Name:

    • Martin Beisse
  4. Wenn man was suchen will,

    dann muß man auf "Suche" in den Links des Fußteils der Seite klicken und nicht etwa im Editfeld des linksseitigen Frames was eintragen. Das Ergebnis dort ist nämlich unbefriedigend.
    Herr Beisse, Ihre Nachricht hat mich zwar nicht vollständig aufgeklärt, aber sie hat mich suchen und finden lassen. Danke auch.
    Jens Richwien

    Name:

    • Jens Richwien
  5. Was fehlt denn noch?

    Keine Panik, die Fragen kosten nur Zeit, aber kein Geld....

    Name:

    • Martin Beisse
  6. War ja gut so.

    In Ihrer Antwort haben Sie mir gesagt wie, aber nicht wo. Auf jeden Fall haben Sie mich auf die Fährte gesetzt und selbst finden lassen. Aktives Lernen, oder so. Das Rätsel also mit Fremdhilfe selbst gelöst. Solche Bewährungsproben und Erfolgserlebnisse brauchen wir, damit das Gehirn in Gang bleibt.
    Wenn wir das Forum jetzt wieder zum Chatraum umbauen, kommt Herr Partsch wieder mit seinen Spitzen.
    PS: Wo finde ich den "Maulwurfsbeitrag" von Herrn RA Schotten?
    Alles Gute.

    Name:

    • Jens Richwien
  7. War nicht böse gemeint

    Apropos chat: sowas haben wir schon:
    Chatprogramm laden (z.B. MirC)
    Server eingeben: irc.d-t-net.de
    Port 6667
    Namen aussuchen (z.B. JensRi)
    Nach einloggen /join #42 eingeben :-)
    Da wird alles locker genommen, viel Unterhaltung aber auch Hilfen

    Name:

    • Martin Beisse
  8. Ich komme

    am Wochenende mal zum Chat.
    Aber was ist nun mit der "Maulwurfseite" von RA Schotten. Hab hier in einer Dezember-Ausgabe gelesen, daß das lustig sein soll. War auch eine Chat-artige Korrespondenz. Der eigentliche Beitrag selbst interessiert mich auch, aber ich kann's nicht finden. Auch mit "Suche" nicht.
    Dann wiedermal gute Nacht jetzt.
    PS: Ich sitze hier solange, weil die Schalldämmung im Hotel "Scheiße" ist. Nebenan ist sowas wie ein Sägewerk.

    Name:

    • Jens Richwien
  9. Ich komme?

    Ein Schelm, wer Arges dabei denkt :-)
    Der Maulwurfbeitrag ist irgendwo in den Tiefen dieses wahnsinnig gut besuchten Forums begraben, just as Maulwurfs do :-)
    Ich habs auch noch nicht gefunden

    Name:

    • Martin Beisse

Hier können Sie Antworten, Ergänzungen etc. einstellen

  • Keine Rechtsberatung in diesem Forum - dies ist Rechtsanwälten vorbehalten.
  • Zum Antworten kann der Fragesteller sein selbst vergebenes Kennwort verwenden.
  • Andere Personen können das Kennwort wiki oder Ihr Registrierungs-Kennwort verwenden.
  • Kennwort