BAU.DE - hier sind Sie:

Architekt / Architektur

Hilfe - unser selbstdesigntes Haus wird 1:1 kopiert!

Hallo,
folgendes Problem: Im Jahre 2003 haben wir selbst ein Haus entworfen, welches äußerlich diverse Besonderheiten aufweist; nachdem wir selbst mir ArCon alles fertig hatten, haben wir einen Zeichner und ein Ingenieurbüro mit der Erstellung der Zeichnung nach Vorlage und Statik, Wärmeschutznachweis pp. beauftragt.
Jetzt mussten wir zu unserem Entsetzen feststellen, dass ein Mitbürger, welcher schon einmal bei uns vorstellig war (weil er gerne die Bauzeichnung zum Kopieren haben wollte, was ich ihm aber verwehrt habe), im Begriff ist, das Haus in ca. 3 km Entfernung exakt nachzubauen (nur die Raumaufteilung scheint anders zu sein); äußerlich wird das Haus wohl fast identisch; vermutlich wird er auch die gleichen Verblender und Dachziegel verwendet, so dass er quasi eine 1:1 Kopie herstellt.
Darf er das? Was sollen wir machen?

Name:

  • Bernd
  1. Laienmeinung: Grundsätzlich wohl nichts zu machen

    interessant könnte es wohl noch werden, wenn das Ing-Büro bzw. der Zeichner identisch sind. Schauen Sie mal aufs Bauschild., eventuell ist ja das Ing-Büro identisch. Sonst stehen in der Landschaft soviel identische Häuser rum, ohne das jemand Ansprüche erleitet.

  2. Unter den Urheberschutz...

    Werter Fragesteller
    fallen nur gestalterisch besonders interessante Bauwerke.
    Beispiel. Die Lichtkuppel auf dem Reichstag. Eine Lichtkuppel auf einem anderen Haus stellt keine Verletzung des Urheberrechts dar. Aber mit der Wendel drin und allem wo anders gebaut, könnte das ein "Raubkopie" sein.
    Einfamilienhäuser gelten auch bei Architekten in 99,9 % der Fälle nicht als urheberrechtlich geschützt, weil "Alltagsarchitektur".
    Fragt sich, wie oben gesagt, was Sie mit dem Ing. für einen Vertrag hatten -wenn er´s den überhaupt war!
    Schliesslich könnten da ja auch Fotos und frei zugängliche Unterlagen wie Katasterunterlagen hergenommen und in Zeichnungen umgesetzt worden sein.
    Und das wäre dann i.O. - rechlich.

  3. Einerseits ist es nicht schön wenn jemand einfach ...

    Einerseits ist es nicht schön, wenn jemand einfach etwas kopiert, worin man sehr viel Hirnschmalz investiert hat. Andererseits bestätigt das natürlich ihr Werk.
    Aber so einfach wie Herr Dühlmeyer würde ich es nicht sehen. Wenn die Außengestaltung eines Hauses, welches nicht dem 08/15 Standart entspricht wie man ihn in jedem Baugebiet mehrfach wiedefindet, eins zu eins kopiert wird und besondere Gestaltungselemente beim Original verwendet wurden, dann würde ich schon eine Urheberrechtsverletzung bejaen. Es handelt sich dann ja wahrscheinlich um ein geistiges Werk und diese sind Urheberrechtlich geschützt.
    Ich würde eine Erstberatung bei einem Anwalt der sich mit Urheberrecht auskennt anraten.
    (Beispiel aus meiner Berufspraxis: Wenn jemand in einem Reiseführer Informationen aus meinem Reiseführer verwendet, diese Informationen aber normale Sachinformationen sind, habe ich schlechte Karten mit einer Klage. Wenn aber die Formulierungen und der Satzbau übernommen werden oder selbsterarbeitete Informationen kopiert werden, so ist das eine Verletzung des Urheberrechts)

  4. das Urheberrecht schlägt manchmal Kapriolen

    Während der Satz "links ist wo der Daumen rechts ist" (freie Übersetzung der DINA 107 'Bezeichnung mit links oder rechts im Bauwesen') schutzfähig ist, soll es ein Plan, in dem eine "DIN-links"-Tür eingezeichnet ist, nicht sein. Ganz aussichtslos ist die Sache nicht. Es gibt genügend Rechtsprechung, die Architektur urheberrechtlich schutzfähig sieht. Zwei Diskussionen siehe unten (leider älter und mit einer Menge toter Links).

  5. wir haben....

    ...zwar den (x-ten) Entwurf unseres Hauses nicht mit der Firma umgesetzt mit der wir bauen wollten, dafür hat der Entwurf aber drei anderen Bauherren gefallen, so das jetzt 3 solche Häuser in unserer Umgebung stehen. Wir freuen uns das unser Entwurf weitere Freunde gefunden hat und ärgern uns nicht weiter (haben aber auch einen anderen Entwurf mit einer anderen Firma umgesetzt/gebaut)

    Name:

    • Herr AndWün

Hier können Sie Antworten, Ergänzungen etc. einstellen

  • Keine Rechtsberatung in diesem Forum - dies ist Rechtsanwälten vorbehalten.
  • Zum Antworten kann der Fragesteller sein selbst vergebenes Kennwort verwenden.
  • Andere Personen können das Kennwort wiki oder Ihr Registrierungs-Kennwort verwenden.
  • Kennwort