Parkettboden: Natürlichkeit in den eigenen vier Wänden

Parkettboden: Natürlichkeit in den eigenen vier Wänden - Bild: Im3rd Media auf Unsplash

Bild: Im3rd Media / Unsplash

Parkettboden: Natürlichkeit in den eigenen vier Wänden. Holz gewinnt wieder an Beliebtheit. Verbraucher haben erkannt, dass sie auf Natürlichkeit nicht verzichten können. Holz ist aber auch ein nachwachsender Rohstoff, dessen Verwendung die Umwelt schont. Es gibt also mehrere gute Gründe, sich für einen Parkettboden aus Holz zu entscheiden.

Such-Hilfen: Klicken Sie die Wörter an, die für Sie wichtig sind. Diese werden dann im Text markiert und sind dadurch leichter zu erkennen.

Brinell Brinellwert Charakter Einheit Fußboden Fußbodenheizung Grund Haltbarkeit Hausbesitzer Holz Holzboden Nachhaltigkeit Natürlichkeit Parkett Parkett-Qualität Parkettboden Problem Produkt Übung Verbraucher

Parkettboden: Natürlichkeit in den eigenen vier Wänden

Such-Hilfen für parkett

  • Parkett hat sich als das wohl beliebteste Bodenprodukt ausgewählt. Welche …
  • … Haltbarkeit: Parkett ist ein äußerst …
    • … wenn es entsprechend gepflegt wird. Seine Haltbarkeit und Robustheit kann man dem Parkett regelrecht ansehen. …
    • … seiner Maserung bestimmt wird. Da jeder Baum unterschiedlich wächst, gleicht auch kein Parkett dem anderen. Diese Vielfältigkeit verleiht dem Parkett aber auch Wohnraum eine ganz …
    • … Brinell aber schon einmal gehört haben. Die Einheit beschreibt die Widerstandsfähigkeit von Parkettböden gegenüber Schlag- und Druckeinwirkungen, die mit einer Eisenkugel …
    • … von einem Zentimeter wird durch ein anderthalb Meter langes Rohr mehrmals auf das Parkett fallen gelassen. Im Anschluss messen Prüfer den Abdruck und berechnen mit dessen …
    • … der Brinellwert, desto härter und widerstandsfähiger das Holz, so der Verband der Deutschen Parkettindustrie. Holz von Laubbäumen ist immer etwas härter als jenes von …
    • … Das Parkett ist grundsätzlich mit einer Fußbodenheizung kompatibel. Wer sich aber …
    • … Welches Parkett genau gewählt wird, hängt von mehreren Punkten …
    • Parkett ist nicht nur aufgrund seiner …

Inhaltsverzeichnis und Schnellsprungziele

Auf der Suche nach nachhaltigen Produkten stoßen Verbraucher früher oder später auf Holz. Aus diesem Naturmaterial lassen sich Möbel, Accessoires und natürlich Fußböden herstellen. Im Bereich Fußböden ist Parkett besonders beliebt, weil es leicht zu verlegen ist und eine relativ lange Lebensdauer besitzt. Hausbesitzer müssen beim Kauf jedoch einige Dinge beachten.

3 gute Gründe für Parkett

Parkett hat sich als das wohl beliebteste Bodenprodukt ausgewählt. Welche Eigenschaften haben zu dieser Popularität geführt?

  1. Nachhaltigkeit: Holz ist und bleibt nach wie vor der wichtigste nachwachsende Werk- und Baustoff, der uns zur Verfügung steht. Verbraucher haben erkannt, dass Nachhaltigkeit und ökologische Produkte von großer Wichtigkeit sind. Diese Kriterien erfüllt hochwertiges Parkett aus Holz.
  2. Haltbarkeit: Parkett ist ein äußerst robustes und haltbares Produkt, wenn es entsprechend gepflegt wird. Seine Haltbarkeit und Robustheit kann man dem Parkett regelrecht ansehen.
  3. Charakter: Jedes einzelne Bodenelement hat seinen ganz persönlichen Charakter, der von seiner Farbe und seiner Maserung bestimmt wird. Da jeder Baum unterschiedlich wächst, gleicht auch kein Parkett dem anderen. Diese Vielfältigkeit verleiht dem Parkett aber auch Wohnraum eine ganz besondere Stimmung.

Parkett-Qualität: Was sagt der Brinellwert aus?

Brinell ist eine Einheit, die wenige Menschen kennen. Heimwerker sollten von Brinell aber schon einmal gehört haben. Die Einheit beschreibt die Widerstandsfähigkeit von Parkettböden gegenüber Schlag- und Druckeinwirkungen, die mit einer Eisenkugel gemessen werden. Das Verfahren wurde im 19. Jahrhundert von Johan August Brinell entwickelt, dessen Name die Einheit repräsentiert.

Der Ablauf für die Messung des Brinellwertes hat sich seit seiner Erfindung nicht geändert: Eine Stahlkugel mit einem Durchmesser von einem Zentimeter wird durch ein anderthalb Meter langes Rohr mehrmals auf das Parkett fallen gelassen. Im Anschluss messen Prüfer den Abdruck und berechnen mit dessen Hilfe die Holzhärte.

Grundsätzlich gilt: Je höher der Brinellwert, desto härter und widerstandsfähiger das Holz, so der Verband der Deutschen Parkettindustrie. Holz von Laubbäumen ist immer etwas härter als jenes von Nadelbäumen. Den höchsten Brinellwert erreicht die Eiche: 66 in Faserrichtung und 34 quer zur Faser. Bei der Kiefer liegen die Brinellwerte bei 40 und 19. Weitere Brinellwerte gibt es auf dieser Seite.

Fußbodenheizungen mit Holzboden kombinieren

Im Winter sinken die Temperaturen in Deutschland regelmäßig unter den Gefrierpunkt. Zwar heizt man in dieser Periode das Haus, meist aber bleibt ein wichtiger Teil kalt: der Fußboden. Ein Holzboden ist im Winter grundsätzlich angenehmer als der kalte Fliesenboden. Dennoch ist er nicht warm genug, um ihn barfuß betreten zu können. Aus diesem Grund wünschen sich einige Hausbesitzer eine Fußbodenheizung.

Das Parkett ist grundsätzlich mit einer Fußbodenheizung kompatibel. Wer sich aber für eine Heizung im Boden entscheidet, sollte ein Parkett wählen, welches den Komfort noch weiter erhöht: Das MEISTER-Stabparkett ist nicht nur mit einer Fußbodenheizung kompatibel, es kann zusätzlich sogar eine Trittschalldämmung installiert werden.

Welches Parkett genau gewählt wird, hängt von mehreren Punkten ab. Um den vollen Wärmeertrag der Fußbodenheizung nutzen zu können, sollte die Holzsorte bestens geeignet sein. Ideal ist Eiche, da es ein geringes Quell- und Schwindverhalten besitzt. Ebenfalls geeignet sind tropische Holzarten oder auch Nussbaum.

Parkett verlegen: Mit ein wenig Übung kein Problem

Parkett ist nicht nur aufgrund seiner Nachhaltigkeit, Optik und Haltbarkeit beliebt. Dieses Produkt lässt sich auch relativ einfach verlegen. Die einzelnen Elemente werden so gefertigt, dass sie einfach nur eingeklickt werden. Dieses Klicksystem macht das Verlegen einfach, sodass es selbst Laien keine Probleme bereitet. Wer dennoch Hilfe beim Verlegen benötigt, findet alle wichtigen Informationen in dem Artikel Parkett verlegen: Der komplette Ratgeber.

Direktkontakt zur BAU-Presse-Redaktion

Bei Fragen, Anregen oder Wünschen können Sie gerne Kontakt zur BAU-Presse-Redaktion aufnehmen:

Relevante Schwerpunktthemen mit weiteren Artikeln und Volltext-Suche

Brinellwert Fußbodenheizung Haltbarkeit Nachhaltigkeit Parkett

Logo von BauKI BauKI: Innovatives Miteinander und gemeinsam mehr erreichen

Verantwortlich für BauKI

Verantwortlich für Foto / Logo von  BauKI BauKI
Prof. Dr. Partsch

Prof. Dr. Gerhard Partsch
Adolph-Kolping-Str. 3a
86199 Augsburg

Tel: +49 (0)821 / 9987-420
Fax: +49 (0)821 / 9987-421

oder

Foto / Logo von  BauKI BauKI-generierte Schwerpunktthemen, Synonyme und themenbezogene Pressetexte

  1. Schwerpunktthemen: Brinellwert Fußbodenheizung Haltbarkeit Nachhaltigkeit Parkett
  2. Kurz erklärt: Brinellwert

    Der Brinellwert ist eine Kennzahl für die Härte eines Materials. Er wird durch das Messen des Eindrucks, den ein kugelförmiger Körper in das Material hinterlässt, ermittelt. Alternativ kann es auch als Härtegrad, Härtezahl, Härtemaß oder Brinell-Eindringhärte bezeichnet werden.

    1. Synonyme für Brinellwert: Härtegrad, Härtezahl, Härtemaß, Brinellhärte, Brinell-Eindringhärte
    2. "Brinellwert" in diesem Text hervorheben / markieren
    3. "Brinellwert" in "A-Z der Presse-Themen" suchen
  3. Kurz erklärt: Fußbodenheizung

    Fußbodenheizung ist ein modernes Heizsystem, bei dem Wärme durch ein Netz von Rohren oder elektrischen Leitern verteilt wird, die unter dem Fußboden verlegt sind. Diese Methode bietet mehrere Vorteile gegenüber herkömmlichen Heizkörpern. Die Wärme wird gleichmäßig im Raum verteilt, was zu einem angenehmen Raumklima führt und Zugluft minimiert. Fußbodenheizungen sind besonders energieeffizient, da sie mit niedrigeren Vorlauftemperaturen arbeiten können. Sie sparen Platz, da keine sichtbaren Heizkörper benötigt werden, was mehr Freiheit bei der Raumgestaltung ermöglicht. Es gibt zwei Haupttypen: Warmwasser-Fußbodenheizungen, die an das zentrale Heizsystem angeschlossen sind, und elektrische Systeme, die besonders für Nachrüstungen oder einzelne Räume geeignet sind. Fußbodenheizungen eignen sich für verschiedene Bodenbeläge, erfordern aber eine sorgfältige Planung und Installation, um optimale Leistung und Effizienz zu gewährleisten.

    1. Synonyme für Fußbodenheizung: Bodenheizung, Heizestrich, Heizmatte, Fußbodenwärme, Bodenwärmesystem
    2. "Fußbodenheizung" in diesem Text hervorheben / markieren
    3. "Fußbodenheizung" in "A-Z der Presse-Themen" suchen
    1. Fußbodenheizung in: Ratgeber: Badezimmer-Heizung - Anforderungen und optimale Lösungen
      Ratgeber: Badezimmer-Heizung - Anforderungen und optimale Lösungen
      Ratgeber: Badezimmer-Heizung - Anforderungen und optimale Lösungen
    2. Fußbodenheizung in: Ratgeber: Brennwert-Heizkessel - Vorteile und Einsatzgebiete erklärt
      Ratgeber: Brennwert-Heizkessel - Vorteile und Einsatzgebiete erklärt
      Ratgeber: Brennwert-Heizkessel - Vorteile und Einsatzgebiete erklärt
    3. Fußbodenheizung in: Mit idealem Heizestrich wird es schneller warm
      Mit idealem Heizestrich wird es schneller warm
      Mit idealem Heizestrich wird es schneller warm
      1. Fußbodenheizung in: Estrichverlegung: Material, Werkzeug und Techniken im Überblick
        Estrichverlegung: Material, Werkzeug und Techniken im Überblick
        Estrichverlegung: Material, Werkzeug und Techniken im Überblick
      2. Fußbodenheizung in: Trockenestrichsystem mit Fußbodenheizung: F 90!
        Trockenestrichsystem mit Fußbodenheizung: F 90!
        Trockenestrichsystem mit Fußbodenheizung: F 90!
      3. Fußbodenheizung in: Vinylboden sieht elegant aus und hat viele Vorteile
        Vinylboden sieht elegant aus und hat viele Vorteile
        Vinylboden sieht elegant aus und hat viele Vorteile
      4. Fußbodenheizung in: Vinyl auf Fliesen: Tipps für erfolgreiches selber verlegen
        Vinyl auf Fliesen: Tipps für erfolgreiches selber verlegen
        Vinyl auf Fliesen: Tipps für erfolgreiches selber verlegen
  4. Kurz erklärt: Haltbarkeit

    Haltbarkeit bezeichnet die Dauer, für die ein Produkt seine ursprüngliche Qualität und Funktionstüchtigkeit beibehält. Die Haltbarkeit von Produkten hängt von vielen Faktoren ab, wie der Art des Produkts, den verwendeten Materialien oder der Art und Weise, wie es verwendet wird. Eine lange Haltbarkeit ist ein wichtiger Faktor bei der Kaufentscheidung und trägt zur Nachhaltigkeit bei.

    1. Synonyme für Haltbarkeit: Beständigkeit, Langlebigkeit, Haltbarkeitsdauer, Haltbarkeitszeitraum, Dauerhaftigkeit
    2. "Haltbarkeit" in diesem Text hervorheben / markieren
    3. "Haltbarkeit" in "A-Z der Presse-Themen" suchen
    1. Haltbarkeit in: Dachsanierung: Auf das richtige Material kommt es an
      Dachsanierung: Auf das richtige Material kommt es an
      Dachsanierung: Auf das richtige Material kommt es an
  5. Kurz erklärt: Nachhaltigkeit

    Nachhaltigkeit ist ein umfassendes Konzept, das auf ein langfristig ausgerichtetes, verantwortungsvolles Handeln abzielt, um ökologische, soziale und ökonomische Ressourcen zu schonen und eine zukunftsfähige Entwicklung zu ermöglichen. Es geht dabei um die Schaffung und Erhaltung von Bedingungen, unter denen Mensch und Natur in produktiver Harmonie existieren können. Zentrale Aspekte der Nachhaltigkeit umfassen den Schutz der Umwelt, die effiziente Nutzung von Ressourcen, die Förderung einer Kreislaufwirtschaft und die Reduzierung von Treibhausgasemissionen. In der Wirtschaft bedeutet Nachhaltigkeit, Geschäftsmodelle zu entwickeln, die langfristig profitabel sind, ohne die natürlichen oder sozialen Systeme zu überlasten. Soziale Nachhaltigkeit zielt auf die Schaffung gerechter und inklusiver Gesellschaften ab. Im Kontext des Klimawandels gewinnt das Konzept der Nachhaltigkeit zunehmend an Bedeutung und beeinflusst politische Entscheidungen, Konsumverhalten und technologische Innovationen. Nachhaltige Entwicklung erfordert oft einen interdisziplinären Ansatz und die Zusammenarbeit verschiedener Akteure aus Wirtschaft, Politik und Zivilgesellschaft. Bildung für nachhaltige Entwicklung ist ein wichtiger Aspekt, um das Bewusstsein und die Handlungskompetenz für Nachhaltigkeitsthemen in der Gesellschaft zu stärken. Die Messung und Bewertung von Nachhaltigkeit erfolgt durch verschiedene Indikatoren und Standards, wie den ökologischen Fußabdruck oder die Sustainable Development Goals der Vereinten Nationen.

    1. Synonyme für Nachhaltigkeit: geringe Umweltbelastung, Langlebigkeit, Umweltverträglichkeit, Ressourcenschonung, Ökologie, Nachhaltigkeitsprinzip, Zukunftsfähigkeit, Kreislaufwirtschaft, Green Economy
    2. "Nachhaltigkeit" in diesem Text hervorheben / markieren
    3. "Nachhaltigkeit" in "A-Z der Presse-Themen" suchen
    1. Nachhaltigkeit in: Nachhaltige Gebäudereinigung in Reutlingen: Schlüssel für langlebiges und umweltfreundliches Bauen und Renovieren
      Nachhaltige Gebäudereinigung in Reutlingen: Schlüssel für langlebiges und umweltfreundliches Bauen und Renovieren
      Nachhaltige Gebäudereinigung in Reutlingen: Schlüssel für langlebiges und umweltfreundliches Bauen und Renovieren
    2. Nachhaltigkeit in: Kreative Container-Wohnlösungen: Innovative Architektur mit Containern, Seecontainern, Frachtcontainern
      Kreative Container-Wohnlösungen: Innovative Architektur mit Containern, Seecontainern, Frachtcontainern
      Kreative Container-Wohnlösungen: Innovative Architektur mit Containern, Seecontainern, Frachtcontainern
    3. Nachhaltigkeit in: WERZALIT Fensterbänke: Qualität und Design vereint
      WERZALIT Fensterbänke: Qualität und Design vereint
      WERZALIT Fensterbänke: Qualität und Design vereint
      1. Nachhaltigkeit in: Die perfekten Alu Profile: So finden Sie das ideale Aluminiumprofil für Ihr Projekt!
        Die perfekten Alu Profile: So finden Sie das ideale Aluminiumprofil für Ihr Projekt!
        Die perfekten Alu Profile: So finden Sie das ideale Aluminiumprofil für Ihr Projekt!
      2. Nachhaltigkeit in: Nachhaltige Dekoration: Umweltfreundliche Tipps für Ihr Zuhause
        Nachhaltige Dekoration: Umweltfreundliche Tipps für Ihr Zuhause
        Nachhaltige Dekoration: Umweltfreundliche Tipps für Ihr Zuhause
      3. Nachhaltigkeit in: Kreative Bauideen für Seecontainer: Variantenreiche Garten- und Wohnlösungen
        Kreative Bauideen für Seecontainer: Variantenreiche Garten- und Wohnlösungen
        Kreative Bauideen für Seecontainer: Variantenreiche Garten- und Wohnlösungen
      4. Nachhaltigkeit in: Nachhaltiger Kellerbau: Ein Leitfaden für die Zukunft des Wohnens
        Nachhaltiger Kellerbau: Ein Leitfaden für die Zukunft des Wohnens
        Nachhaltiger Kellerbau: Ein Leitfaden für die Zukunft des Wohnens
      5. Nachhaltigkeit in: Sauna Pod: Ultimative Entspannung - die Magie der Saunapod-Erfahrung
        Sauna Pod: Ultimative Entspannung - die Magie der Saunapod-Erfahrung
        Sauna Pod: Ultimative Entspannung - die Magie der Saunapod-Erfahrung
      6. Nachhaltigkeit in: Materialkunde für Profis: Hochwertige Stoffe und Technologien im Plissee-Markt
        Materialkunde für Profis: Hochwertige Stoffe und Technologien im Plissee-Markt
        Materialkunde für Profis: Hochwertige Stoffe und Technologien im Plissee-Markt
      7. Nachhaltigkeit in: Baumaterialien der Zukunft: Wie Sie Ihr Eigenheim nachhaltig und robust gestalten
        Baumaterialien der Zukunft: Wie Sie Ihr Eigenheim nachhaltig und robust gestalten
        Baumaterialien der Zukunft: Wie Sie Ihr Eigenheim nachhaltig und robust gestalten
      8. Nachhaltigkeit in: Vertiefen Sie Ihr Wissen über die Auswahl von Materialien für Gitterroststufen: Was Sie wissen müssen
        Vertiefen Sie Ihr Wissen über die Auswahl von Materialien für Gitterroststufen: Was Sie wissen müssen
        Vertiefen Sie Ihr Wissen über die Auswahl von Materialien für Gitterroststufen: Was Sie wissen müssen
      9. Nachhaltigkeit in: Innovative Materialien und Techniken in der modernen Treppenrenovierung
        Innovative Materialien und Techniken in der modernen Treppenrenovierung
        Innovative Materialien und Techniken in der modernen Treppenrenovierung
      10. Nachhaltigkeit in: Innovationen im Bauwesen: Wie Technologie und Design die Baubranche revolutionieren
        Innovationen im Bauwesen: Wie Technologie und Design die Baubranche revolutionieren
        Innovationen im Bauwesen: Wie Technologie und Design die Baubranche revolutionieren
      11. Nachhaltigkeit in: Die industrielle Produktion eines Fertighauses
        Die industrielle Produktion eines Fertighauses
        Die industrielle Produktion eines Fertighauses
      12. Nachhaltigkeit in: Die Vorteile von LED-Panels in der Beleuchtungstechnologie: Energieeffizienz, Langlebigkeit und Umweltfreundlichkeit
        Die Vorteile von LED-Panels in der Beleuchtungstechnologie: Energieeffizienz, Langlebigkeit und Umweltfreundlichkeit
        Die Vorteile von LED-Panels in der Beleuchtungstechnologie: Energieeffizienz, Langlebigkeit und Umweltfreundlichkeit
      13. Nachhaltigkeit in: Die Zukunft des Bauens: Innovative Techniken in der Architekturvisualisierung
        Die Zukunft des Bauens: Innovative Techniken in der Architekturvisualisierung
        Die Zukunft des Bauens: Innovative Techniken in der Architekturvisualisierung
      14. Nachhaltigkeit in: Entspannung pur: So schaffen Sie eine Wohlfühloase im Freien
        Entspannung pur: So schaffen Sie eine Wohlfühloase im Freien
        Entspannung pur: So schaffen Sie eine Wohlfühloase im Freien
      15. Nachhaltigkeit in: Jeder Cent zählt: Effektive Renovierung einer Bestandsimmobilie mit begrenztem Budget
        Jeder Cent zählt: Effektive Renovierung einer Bestandsimmobilie mit begrenztem Budget
        Jeder Cent zählt: Effektive Renovierung einer Bestandsimmobilie mit begrenztem Budget
      16. Nachhaltigkeit in: LED Beleuchtung im Außenbereich effektiv nutzen
        LED Beleuchtung im Außenbereich effektiv nutzen
        LED Beleuchtung im Außenbereich effektiv nutzen
      17. Nachhaltigkeit in: Wozu ist Steinwolle gut?
      18. Nachhaltigkeit in: Trockenausbau mit Gipskartonplatten: Kein Problem für Heimwerker
        Trockenausbau mit Gipskartonplatten: Kein Problem für Heimwerker
        Trockenausbau mit Gipskartonplatten: Kein Problem für Heimwerker
      19. Nachhaltigkeit in: 3 gute Tipps für die Einrichtung des Neubaus
        3 gute Tipps für die Einrichtung des Neubaus
        3 gute Tipps für die Einrichtung des Neubaus
      20. Nachhaltigkeit in: Einrichtung: Tipps für den natürlichen Look - wie Sie Ihre Wohnung natürlich einrichten können
        Einrichtung: Tipps für den natürlichen Look - wie Sie Ihre Wohnung natürlich einrichten können
        Einrichtung: Tipps für den natürlichen Look - wie Sie Ihre Wohnung natürlich einrichten können
  6. Kurz erklärt: Parkett

    Parkett ist ein hochwertiger Echtholzboden, der sich durch seine Langlebigkeit, Natürlichkeit und ästhetische Vielfalt auszeichnet. Es besteht aus Holzstäben oder -dielen, die typischerweise in verschiedenen Mustern verlegt werden, wobei das klassische Fischgrätmuster besonders bekannt ist. Es gibt verschiedene Arten von Parkett, darunter Massivparkett, das vollständig aus einem Stück Holz gefertigt ist, und Mehrschichtparkett, das aus mehreren Holzschichten besteht und oft stabiler ist. Parkett ist in einer Vielzahl von Holzarten erhältlich, von hellen Hölzern wie Ahorn oder Esche bis zu dunkleren Varianten wie Nussbaum oder Eiche, was eine breite Palette von Farben und Stilen ermöglicht. Die Oberfläche kann unterschiedlich behandelt sein, von naturbelassen über geölt bis hin zu lackiert, was sowohl das Aussehen als auch die Pflegeeigenschaften beeinflusst. Parkett gilt als wertvoller und nachhaltiger Bodenbelag, der bei richtiger Pflege Jahrzehnte überdauern kann und sogar mehrfach abgeschliffen und neu versiegelt werden kann. Es trägt zur Verbesserung des Raumklimas bei, da es Feuchtigkeit regulieren kann, und bietet eine angenehme Haptik und Wärme unter den Füßen.

    1. Synonyme für Parkett: Holzboden, Dielenboden, Echtholzboden, Parkettboden, Stäbchenparkett
    2. "Parkett" in diesem Text hervorheben / markieren
    3. "Parkett" in "A-Z der Presse-Themen" suchen
    1. Parkett in: Parkett: Für welche Räume ist der hochwertige Bodenbelag geeignet?
      Parkett: Für welche Räume ist der hochwertige Bodenbelag geeignet?
      Parkett: Für welche Räume ist der hochwertige Bodenbelag geeignet?
    2. Parkett in: Den richtigen Bodenbelag finden: Informationen und Tipps
      Den richtigen Bodenbelag finden: Informationen und Tipps
      Den richtigen Bodenbelag finden: Informationen und Tipps
    3. Parkett in: Vinyl auf Fliesen: Tipps für erfolgreiches selber verlegen
      Vinyl auf Fliesen: Tipps für erfolgreiches selber verlegen
      Vinyl auf Fliesen: Tipps für erfolgreiches selber verlegen
      1. Parkett in: Alles rund um’s eigene Zuhause: Das müssen Eigenheimbesitzer wissen
        Alles rund um’s eigene Zuhause: Das müssen Eigenheimbesitzer wissen
        Alles rund um’s eigene Zuhause: Das müssen Eigenheimbesitzer wissen
      2. Parkett in: Vinylboden in der eigenen Wohnung verlegen
        Vinylboden in der eigenen Wohnung verlegen
        Vinylboden in der eigenen Wohnung verlegen
      3. Parkett in: Vinylboden sieht elegant aus und hat viele Vorteile
        Vinylboden sieht elegant aus und hat viele Vorteile
        Vinylboden sieht elegant aus und hat viele Vorteile

Foto / Logo von  BauKI BauKI-generierte Zusammenfassung: Kurztext, Schwerpunktthemen, Schlagworte und Suchmaschinen-Links zum Thema: Parkettboden: Natürlichkeit in den eigenen vier Wänden

Kommentarfunktion: Ihre Erfahrungen, Anmerkungen und Kommentare bzgl. des Themas "Parkettboden: Natürlichkeit in den eigenen vier Wänden"

* Kommentar, Name und E-Mail-Adresse sind Pflichtfelder. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlich!

Google-Leistungsdiagnostik / PageSpeed Insights / Core Web Vitals-Bewertung Google-Leistungsdiagnostik / PageSpeed Insights / Core Web Vitals-Bewertung dieser Seite

Zur Information: Google speichert die Testergebnisse leider nur für 4 Wochen. Wir bemühen uns, die Testergebnisse regelmäßig zu aktualisieren, auch wenn sich der Seiteninhalt nicht ändert, können dies jedoch nicht immer gewährleisten. Sie haben jedoch die Möglichkeit, und den Test selbst durchzuführen.

Mobil und Computer: Leistung | Barrierefreiheit | Best Practices | SEO
Leistung | Barrierefreiheit | Best Practices | SEO
Google-Leistungsdiagnostik - Mobil und Computer

Auffindbarkeit bei Suchmaschinen
Google Bing AOL DuckDuckGo Ecosia Qwant Startpage Yahoo! Yandex

Entdecken Sie weitere informative Pressebeiträge

Zur Verbesserung unseres Angebots (z.B. Video-Einbindung, Google-BAU-Suche) werden Cookies nur nach Ihrer Zustimmung genutzt - Datenschutz | Impressum

ZUSTIMMEN