BAU.DE - hier sind Sie:

  • BAU.DE

  • Forum

  • Keller

  • 13320: kann das wirklich funktionieren???kennt das jemand? thor protect

Keller

kann das wirklich funktionieren???kennt das jemand? thor protect

habe das bei FB gefunden und mir die HP mal angesehen....

kann das wirklich funktionieren? kennt das jemand?

wenn ja wäre es ja super

Name:

  • bader
  1. Was soll das sein?

    ...eine aufsprühbare Innenabdichtung?

    Solange auf der internetzseite nur dünne verweise auf "Prüfungen" der TU München iund der MPA Dresden stehen ohne link auf die Prüfprotokolle und oder Zertifikate, weisß kein Fachmann, auf welcher Basis dieses material geprüft wurde und für welchen Einsatzzweck es danach dann tatsächlich geeignet ist.

    Imprägnierung?
    Innenabdichtung?
    Wasserabweisende Beschichtung?

    Eine Prüfung, Zertifizierung und Einstufung durch das WTAA hat es also noch nicht gegeben, was mich an der Wirksamkeit dieses Verfahrens zweifeln lässt. Es kann sich bestenfalls um eine aufsprühbare Innenabdichtung handeln. Eine Querschnittsabdichtung einer 38cm Vollziegelwand wird man dadurch mittels raumseitigem Aufsprühen niemals erreichen.

    Die auf der Internetseite beschriebenen Vorgehensweisen der nachträglichen Bauwerksabdichtung sind somit unvollständig und es fehlt sowieso vorher eine ordentliche Bauwerksdiagnostik, um zu wissen welches Wasser überhaupt wie in den Baukörper eindringt.

    Hinweis: Zuerst Ursachen beseitigen und nicht nur innen ein Sprühpflaster auf die Wunde kleben!!!


Hier können Sie Antworten, Ergänzungen etc. einstellen

  • Keine Rechtsberatung in diesem Forum - dies ist Rechtsanwälten vorbehalten.
  • Zum Antworten kann der Fragesteller sein selbst vergebenes Kennwort verwenden.
  • Andere Personen können das Kennwort wiki oder Ihr Registrierungs-Kennwort verwenden.
  • Kennwort