BAU.DE - hier sind Sie:

  • BAU.DE

  • Forum

  • Keller

  • 13314: Kann Wasser aus einem abgeschlossenen Raum durch Mörtel austreten?

Keller

Kann Wasser aus einem abgeschlossenen Raum durch Mörtel austreten?

Hallo zusammen, an unserem Neubau haben wir ein Problemchen mit der Kellertreppe. Die Treppe ist bündig in die Weiße Wanne gegossen worden und liegt unten auf dünnen Streifen Mörtel. (Siehe Skizze). Als die Treppe damals gegossen wurde, war so ca. 2-3cm hoch Wasser im Keller. Als das Dach drauf war, haben wir den Keller dann mal trocken gelegt aber unter der Treppe war wohl immer noch Wasser. Es konnte ja auch nicht weg weil es ja ringsherum abgeschlossen ist. Die Fuge unter der Treppe war auch dauerhaft Feucht wie auf dem zweiten Foto zu sehen. Irgendwann haben wir uns entschlossen, die Sache mal zu begutachten und haben durch eine Wand in den Raum unter der Treppe gebohrt und mit einer Endoskop Kamera in den Raum gesehen. Natürlich viel Dreck und Matsch aber kein stehendes Wasser. Das dritte Foto zeigt eine Aussenwand unter der Treppe. Nachdem wir das Loch in die Wand gebohrt hatten, also nachdem dann wieder Luft unter die Treppe kommen konnte, ist der feuchte Bereich vor der Treppe stark größer geworden wie auf dem vierten Foto zu sehen ist. Es hat die Tage vorher allerdings auch von morgens bis abends geregnet. Mit der Zeit ist die Feuchtigkeit vor der Treppe zurück gegangen und zuletzt war es fast komplett trocken.

Jetzt stellt sich uns die Frage ob durch unsere Bohraktion das Wasser unter der Treppe schneller ablaufen konnte weil Luft in den Raum kommen konnte oder ob der feuchte Bereich einfach deswegen größer geworden ist, weil es stark und anhaltend geregnet hat.

TL;DR; Um es kurz zu machen, haltet ihr es für Möglich, dass das Wasser schneller abgelaufen ist weil wir den luftdichten Raum angebohrt haben?

Grüße

Anhang:

Der Beitragsersteller hat versichert, dass der Anhang selbst erstellt wurde und keine Rechte verletzt.

Name:

  • Jan
  1. Hat sich so gut wie erledigt

    Das Frage hat sich so gut wie erledigt. Wir konnten mit einer besseren Kamera durch eine Kernbohrung noch einmal Bilder machen und da rinnt das Wasser nur so die Wand herunter. Ich denke, da wird nochmal jemand sehr gut Nacharbeiten müssen.

    Anhang:

    Der Beitragsersteller hat versichert, dass der Anhang selbst erstellt wurde und keine Rechte verletzt.

    Name:

    • Jan

Hier können Sie Antworten, Ergänzungen etc. einstellen

  • Keine Rechtsberatung in diesem Forum - dies ist Rechtsanwälten vorbehalten.
  • Zum Antworten kann der Fragesteller sein selbst vergebenes Kennwort verwenden.
  • Andere Personen können das Kennwort wiki oder Ihr Registrierungs-Kennwort verwenden.
  • Kennwort