Die neuesten Holztrends an Wand und Decke

Die neuesten Holztrends an Wand und Decke

Die Gestaltung der eigenen vier Wände ist ein Prozess, der alle Jahre wieder nötig wird. Nicht selten fällt es dabei schwer, moderne Trends mit der eigenen Linie zu kombinieren. Dabei können schon kleine Kniffe den gewünschten optischen Erfolg bringen. Wand- und Deckenverkleidungen aus Holz lassen sich nicht nur einfach anbringen, sondern haben in vielen Fällen auch einen zeitlosen Charme. Auch in diesem Jahr gibt es wieder einige Trends für Wand und Decke, die das eigene Heim in neuem Glanz erstrahlen lassen.

Paneele werden immer beliebter

Bei der Gestaltung von Wand und Decke haben sich in den letzten Jahren zunehmend Paneele als eine der beliebtesten Optionen herausgestellt. Auch in diesem Jahr stehen sie wieder hoch im Kurs. Dabei werden nahezu alle individuellen Wünsche abgedeckt. Mittlerweile gibt es Paneele nicht nur in der bekannten Holzoptik, sondern auch in vielen unterschiedlichen Farbtönen, die von Pastelltönen bis zu einem matten Weiß reichen. Um einen bestmöglichen Überblick über das aktuelle Angebot zu bekommen, empfiehlt sich ein Blick ins Internet. Auf den Internetplattformen der Anbieter finden sich nicht nur die aktuellen Farbtrends in Form von Musterpaketen, sondern auch die unterschiedlichen Paneelvarianten. Besonders praktisch dabei: Wer will, der kann dort seine gewünschten Wand- und Deckenpaneele online bestellen.

nnerhalb der letzten Jahre ließ sich darüber hinaus ein Trend beobachten, der das Wohnen in den eigenen vier Wänden attraktiver macht. Anstelle von Tapeten haben sich mittlerweile vielfältige Möglichkeiten in den Vordergrund geschoben, dank denen Wände zu stilvollen Einrichtungsobjekten umfunktioniert werden können. Neben Paneelen spielen dabei insbesondere Wandverkleidungen aus Spaltholz eine große Rolle. Sie lassen sich ebenso leicht anbringen wie Paneele, überzeugen allerdings durch eine einmalige dreidimensionale Optik.

Welche Farben sind angesagt?

Die Farbwahl von Wand und Decke unterliegen natürlich in erster Linie dem persönlichen Geschmack. Wer jedoch großen Wert darauf setzt, Trends zu folgen und ein angenehmes Raumklima zu schaffen, der sollte auch hierbei einige Aspekte beachten. Holz liegt derzeit nämlich nicht nur als Wand- und Deckenverkleidung im Trend, sondern auch in puncto Möbel. Dementsprechend finden sich viele Sitzmöbel sowie Tische und Schränke aus Holz in vielen modern eingerichteten Wohnzimmern. Um diese als Blickfang darzustellen und optische Highlights zu setzen, eignen sich dunkle Farben für die Wand- und Deckengestaltung. Durch Paneele in Anthrazit oder Taubengrau wird das Mobiliar elegant in Szene gesetzt. Wer hingegen bei der Einrichtung in erster Linie auf Polstermöbel sowie Glastische zurückgreift, der darf dieses Jahr sogar wagemutig sein. Wandverkleidungen aus Holz in Pastelltönen oder gar Orange gehören in diesem Jahr zu den absoluten Trends.