BAU.DE - hier sind Sie:

Neubau

Schimmel in Rohbaudecke ?

Hallo zusammen,

Bild zeigt Rohbaudecke unserer Wohnung.

Man sieht Feuchtigkeitsflecken und grünliche Verfärbungen.

Ich habe den Architekten gebeten Stellung dazu zu nehmen.

Er erklärte mir das wäre Durchfluss der Armierung aus der Decke, Schimmel könnte sich dort nicht bilden. Die Decke darüber im Geschoss ist trocken.

Was haltet Ihr davon? Habe ich ein Problem?

Vielen Dank

Anhang:

Der Beitragsersteller hat versichert, dass der Anhang selbst erstellt wurde und keine Rechte verletzt.

Name:

  • Michael
  1. "Durchfluß der Armierung"

    Ich bewundere immer wieder die Wortschöpfungen der Architekten. Eine Armierung kann natürlich nicht "durchfließen" und hat auch keinen Durchfluß oder Ausfluß oder sonst einen Fluß.

    Ich vermute, es handelt sich um eine Filigrandecke mit einem Ortbeton über den Platten. An der Stoßstelle war die Bewehrung der Platte vermutlich nicht ausreichend mit Beton überdeckt und Wasser, während der Bauphase, hat den Stahl rosten lassen. Jetzt ist es vor allem ein Schönheitsfehler.

    Wollte man das von Grund auf beseitigen, müßte man ggf. den Beton abstemmen, den Stahl entrosten und mit entsprechendem Mörtel alles wieder verschließen.

    Da wird man alle Gründe der Welt finden, um das zu vermeiden.

    Aber den Rost sollte man schon entfernen und wenn es von oben trocken bleibt, wird vermutlich kein weiterer Rost entstehen.


Hier können Sie Antworten, Ergänzungen etc. einstellen

  • Keine Rechtsberatung in diesem Forum - dies ist Rechtsanwälten vorbehalten.
  • Zum Antworten kann der Fragesteller sein selbst vergebenes Kennwort verwenden.
  • Andere Personen können das Kennwort wiki oder Ihr Registrierungs-Kennwort verwenden.
  • Kennwort