Keller

Kellerabdichtung

Hallo!
Ich hab mit folgenden Problemen zu kaempfen! Wasser im Keller, Schimmel, Abdichtung....da ich absolut keine Ahnung von diesen Themen habe, bin ich froh über Portale wie dieses!
Kann mir jemand sagen, wie ich die Waende und die Decke wieder trocken und schimmelfrei bekomme?
Danach möchte ich den Keller abdichten. Wie mache ich das am besten. Ein Bekannter von mir hat mal Hilfe bei der <a href="http://www.deutsche-bauvermittlung.de">Deutschen Bauvermittlung</a> gefunden. Hat da auch von euch jemand Erfahrungen gemacht?
Viele Grüsse Anna

  1. Ist das hier wieder Werbung?

    Abdichtung gehört geplant!
    Auch oder gerade nachträgliche Bauwerksabdichtungen gehören geplant. Suchen Sie sich einen sachverständigen Planer und überlassen Sie dies nicht den ausführenden Unternehmen!

    Zuerst mal Grundlagenermittlung:

    • Welche Abdichtung ist vorhanden?
    • Wo dringt die Feuchte ein?
    • Wo sind die Ursachen der Schimmelpilzansiedlung?
    • Welche Nutzung ist für den Keller zukünftig vorgesehen?
    • Welche Bodenverhältnisse und welche hydrologischen Verhältnisse liegen auf dem Grundstück vor?

    Wenn das nicht alles ordentlich vorher geprüft wird, setzen Sie schnell mal 20.000 EUR in den Sand.

    Bitte keine Zauberkästchen als kostengünstige Alternative!!! Drahtlose Elektroosmose, Magnetokinese oder Umkehrung von Erdstrahlung zur Senkung der kapillarkräfte des Wassers ist GLAUBENSGRUNDLAGE einiger BAU-ESOTERIKER aber physikalisch-wissenschaftlich betrachtet unbewiesener und nicht funktionierender Quatsch. Also Finger weg und einen ordentlichen Planer gesucht!!!

  2. Natürlich nur Werbung !

    Ich habe zwar nichts gegen Werbung aber hier sollte man vorsichtig bewerten. Schimmel ist eben nicht immer gesundheitsschädlich!
    Sehr oft durch einfache Maßnahmen zu beseitigen z. B. mittels Luftentfeuchter. Richtig ist was Herr Tilgner geschrieben hat einen "Fachplaner" einzusetzen. Aber wer ist das???
    Und wie finde ich diesen?


Hier können Sie Antworten, Ergänzungen etc. einstellen

  • Keine Rechtsberatung in diesem Forum - dies ist Rechtsanwälten vorbehalten.
  • Zum Antworten kann der Fragesteller sein selbst vergebenes Kennwort verwenden.
  • Andere Personen können das Kennwort wiki oder Ihr Registrierungs-Kennwort verwenden.
  • Kennwort