BAU.DE - hier sind Sie:

Kamin und Kachelofen

Grundofen auf vorhandene Fußbodenheizung

Kann man auf eine vorhandene 20a alte Fußbodenheizung nachträglich einen Grundofen "draufsetzen"? Kann die FB darunter bleiben? Können Zuleitungen zu Nachbarkreisen der FB bleiben? Ggf könnte der Grundofen über zwei Räume gehen (Wanddurchbruch).

Name:

  • Rabo
  1. Ja,

    zu allen Fragen.

  2. Grundofen auf FH- nicht immer!

    Ich würde nicht immer den Grundofen auf eine Decke bauen, wenn z.B. unter die Leitungen Styropor ist: Meistens ist es so, dass auf die Rohbetondecke zuerst Styropor gelegt wird und danach die Leitungen für FH. Der Estrich darüber kann den Ofen (vor allem wenn ein großer Grundofen ist) nicht immer halten, da der Styropor weiches Material ist. Wir bauen NUR Grundöfen und in Neubauten wird grundsätzlich immer auf die Rohbetondecke der Ofen gebaut, in bestehende Häuser wird der Estrich entweder entfernt oder werden "Punktfundamente" für den Sockel gebaut.
    Gruss
    J. Mohrendt
    http://www.kachelofenbausatz.eu


Hier können Sie Antworten, Ergänzungen etc. einstellen

  • Keine Rechtsberatung in diesem Forum - dies ist Rechtsanwälten vorbehalten.
  • Zum Antworten kann der Fragesteller sein selbst vergebenes Kennwort verwenden.
  • Andere Personen können das Kennwort wiki oder Ihr Registrierungs-Kennwort verwenden.
  • Kennwort