Kamin und Kachelofen

Kachelofen - Deckenbelastung

Hallo.
Habe vor einen Kachelofen der Firma Biofire bauen zu lassen.
Es handelt sich um ein Reihenendhaus mit vermutlich ganz normalen, standard Decken Bj. ca. 1980.
Der Ofen soll an der Aussenwand stehen.
Die Aufstellfläche des Ofens beträgt 0,385 m² ( 0,7 m x 0,55 m )
und wiegt ca. 600 kg das entspricht einer Belastung
von ca. 1550 kg/m².
Da sollte man es doch lieber lassen oder?
mfG W.S.

Name:

  • Waldemar S.
  1. Deckenbelastung für Biofire Grundofen

    Hallo Waldemar,
    Normalerweise sollte die Rohbetondecke, das Gewicht von 600 kg tragen können. Die von Ihnen erwähnten 1550 kg ist unrelevant. Es kommt auch darauf an, wie weit die tragende Wände darunter stehen. Aber ein Statiker oder Architekten fragen, ist doch kein Problem,oder?
    Es gibt große Grundöfen, die 1200 kg wiegen und werden ebenfalls auf Rohbetondecke gestellt. Man sollte aber den Statiker auf jeden Fall fragen.
    http://www.kachelofenbausatz.eu


Hier können Sie Antworten, Ergänzungen etc. einstellen

  • Keine Rechtsberatung in diesem Forum - dies ist Rechtsanwälten vorbehalten.
  • Zum Antworten kann der Fragesteller sein selbst vergebenes Kennwort verwenden.
  • Andere Personen können das Kennwort wiki oder Ihr Registrierungs-Kennwort verwenden.
  • Kennwort