BAU.DE - hier sind Sie:

Kamin und Kachelofen

Grundofen - Ambio - Risse in den Speichersteinen

Wir haben wor kurzem einen Ambio -Speicherofen gekauft.
Dieser zeigt nun nach wenigen Vollastbefeuerungen Risse in der Außenhaut und vor allem einen Riss komplett am Deckel quer durch(mehrere durchgehende horizontal und vertikal -sieht wie das Fugenbild aus)und ein Riss komplett am Deckel quer durch. Die Risse kommen ca. 2 Stunden nach dem Anfeuern, nach ca. 4 Stunden lassen Sie wieder nach.
Inspektion des Feuerraums ergab mehrere Risse in den Speichersteinen, direkt oberhalb der Feuertür sind 2 Steine komplett durchgerissen man sieht dies von Innen und von unten stirnseitig. Auch in den Seitenwände sind teilweise Steine mitten durchgerissen, auch Fugen sind teilweise von innen sichtbar gerissen.
Wir sind uns sicher, daß wir noch nie mehr als die zugelassenen Menge gefeuert haben (Haben große Mengen bisher immer gewogen).
Der Ofenbauer meinte, daß der Ofen sehr heiß wird.
Der Ofenbauer meinte weiterhin, daß eventuell der Feuerraum zu groß wäre?
Kann das damit etwas zu tun haben?
Haben wir einen gravierenden Mangel oder ist solch ein Verhalten des Ofens eher normal (In Auftragsbestätigung stand, daß Haarrisse im Putz kein Grund zur Reklamation seien)?

Name:

  • Christoph
  1. Ambio Grundofen- Haarrisse sind OK, aber nicht mehr!

    Hallo Christoph,

    • Haarrisse können entstehen, wenn:

    a) zwischen Ofen und Wand, wo warm und kalt zusammenkommt, keine Dehnungsfuge (z.B. Akryl), sondern eine feste Verbindung besteht.
    b) auf die Vormauerschamotte keine Glasseidengewebe vor dem Verputzen eingebracht wurde.
    c)falscher Ofenputz aufgetragen wurde
    d)der Untergrund nicht Staubfrei vor dem Auftragen des Hafnerputzes war
    e,f,g... etc.
    Risse im Feuerraum nach so kurzer Zeit dürfte aber nicht sein!
    Zu viel Wärme, bzw. Feuerraumgröße kann auch nicht sein, da ich davon ausgehe, dass AMBIO eine Ofenberechnung durchgeführt hat.
    Die größte Sorge ist, die Decke über dem Feuerraum.
    Wenn da die Steine schon jetzt durchgehende Risse haben, dann kann es zum Sturz führen, weil die Decke bei Ambio nicht auf die Seitenwände DRAUFGESETZT sondern seitlich REINGEHÄNGT wurden. Die Stabilität kann dadurch nachlassen. Da der Größte (längste) Ambio-Speicherkernstein nur 33 cm ist, kann die Decke die Feuerraumbreite nicht überbrücken.
    Ich habe schon Ambio Öfen gebaut, deshalb weiß ich.
    PROMETHEUS z. B. baut die Decke aus 55 cm langen Steinen und das AUF die Seitenwände und nicht hängend dazwischen.
    Aber Sie müßten doch auf dem Bausatz (Material) noch Garantie haben, oder? Ich würde Fotos von dem Innenraum machen und Ambio konfrontieren.
    http://www.kachelofenbausatz.eu

  2. Risse im Speicherstein / Abhilfe

    Hallo Christoph,
    wenn Du wirklich Risse in den Speichersteinen hast, dann kann ich nicht verstehen warum Du das nicht einfach bei Ambio reklamierst.
    Hier in diesem Forum wird Dir sicher keiner wirklich helfen.
    Melde dich bei Ambio direkt:
    Ambio GmbH
    Am Güterbahnhof
    83043 Bad Aibling
    Tel.08061/6940
    Der Ofen wird begutachtet und bei Bedarf repariert.
    Lieber Johann Mohrendt, Du hast noch keinen einzigen Ambio gebaut!
    Außerdem gibt es Ambio seit 1996 und es ist noch nicht ein einziger Deckel eingestürzt.
    Unterlasse bitte unwahre oder unqualifizierte Aussagen!
    Mit freundlichen Grüßen
    Robin Paulus
    Fa. Ambio

  3. Ambio

    Lieber Robin Paulus du meinst, ich habe noch nie ein Ambio gebaut? Hu hast mich Tag und Nacht überwacht, damit du diese Aussage behaupten kannst? Bevor du Ambio gekannt hast, habe ich schon für Herrn Stuth Ambios gebaut. Da warst du noch ein Kind.
    Ich habe hier auch nicht behauptet, dass die Decke bei Ambio Öfen runtergefallen sind, lediglich nur, dass die Steine maximal 33 cm lang sind und die Decke mit Stäbchen eingehängt wird, so wie bei der Marke B.....e.
    Die Bilder unten zeigen, dass so kurze und nur eingehängte Steine, mit der Zeit nachlassen können. In diesem Fall ist das ein Totalschaden, hat aber mit Ambio nichts zu tun!
    Bin immer noch noch der Meinung, die Deckensteine sollten so lang sein wie die Breite oder Tiefe des Feuerraums von Außen.

    Anhang:

    Der Beitragsersteller hat versichert, dass der Anhang selbst erstellt wurde und keine Rechte verletzt.

Hier können Sie Antworten, Ergänzungen etc. einstellen

  • Keine Rechtsberatung in diesem Forum - dies ist Rechtsanwälten vorbehalten.
  • Zum Antworten kann der Fragesteller sein selbst vergebenes Kennwort verwenden.
  • Andere Personen können das Kennwort wiki oder Ihr Registrierungs-Kennwort verwenden.
  • Kennwort