BAU.DE - hier sind Sie:

Kamin und Kachelofen

Vergleich Kachelofen, Kaminofen und Kaminbausatz

Herzliches Grüß Gott!
Wir schaffen uns in Kürze eine Wohnung an, zweigeschoßig, ca. 90 m². Wir wollen die Stromheizung mit einem Kaminofen (im Grundgeschoß vorhanden) unterstützen. Allerdings überlegen wir ob ein Kachelofen bzw. ein Kaminbausatz nicht noch mehr Kosten sparen helfen könnte. Hat jemand Erfahrung mit Heizleistung, Anschaffungs- u. laufenden Kosten?
Liebe Grüße
Daniela

Name:

  • Daniela
  1. der Verwendungszweck

    ist wichtig. Seit Ihr den ganzen Tag berufstätig oder zuhause?
    Ein Kachelofen braucht sehr lannge bis er Wärme abgibt, speichert aber auch sehr lange. Ein Kaninofen gibt sofort Wärme ab, speichert aber nicht lange.
    Ich bin den ganzen Tag unterwegs, wenn ich nach Hause komme werf ich ein paar Scheit Holz in meinen Kaminofen und habs nach 30 min mollig warm. Durch ne Specksteinverkleidung hält die Wärme auch ein paar Stunden an. Über meine Zentralheizung halte ich tagsüber nur ne Mindesttemperatur von 18 Grad.

    Name:

    • Herr Man-272-Pfa
  2. wie wär´s mit einem Grundofen?

    einziger Nachteil: es dauert bis er warm wird, je nach Größe 1-1/2 Std. Hält aber dann die Wärme mindestens 12 Std. So ein echter Grundofen hat eine Speichermasse (Schamotte) von ca. 1.000-1.500 kg. Wenn Sie früh anheizen und in die Arbeit gehen, ist am Abend die Wohnung noch warm. Gibt die Wärme überwiegend als Strahlungwärme ab, keine Konvektion, keine Luftumwälzung- gesunde Strahlungswärme wie die Sonne. Braucht nur 1-2 mal innerhalb von 24 Std. angeheizt werden, spart Holz,erzeugt seht wenig Asche, den der Grundofen hat bekanntlich eine sehr hohe Wirkungsgrad. Nahezu unbegrenzte Gestaltungsmöglichkeiten.
    "Am Anfang war die Strahlungswärme"
    Die Anschaffung ist aber etwas höher, als bei Kaminöfen, zahlt sich aber schon nach wenigen Jahren durch Energienutzung aus.
    http://www.kachelofen-mohrendt.de


Hier können Sie Antworten, Ergänzungen etc. einstellen

  • Keine Rechtsberatung in diesem Forum - dies ist Rechtsanwälten vorbehalten.
  • Zum Antworten kann der Fragesteller sein selbst vergebenes Kennwort verwenden.
  • Andere Personen können das Kennwort wiki oder Ihr Registrierungs-Kennwort verwenden.
  • Kennwort