Installation: Elektro, Gas, Wasser, Fernwärme etc.

Warmwaaseranschlußstutzen Boiler verrostet

Hallo, wie auf den 3 Bilder hoffentlich zu erkennen ist bei unserem Warmwasserboiler der Anschußstutzen unter der Verschraubung verrostet, bzw. sogar teilweise komplett weggerostet.

An der Kaltwasserseite ist dieses nicht passiert. Die Opferanode wurde regelmäßig gewechselt.

Kann es an der verkchromten Verschraubung liegen, also an den 2 unterschiedlich edelen Materialien? Fals ja, aus welchem Material muss das Anschlussstück was an den Stutzen dran kommt sein?

Vielen Dank für die Antwort! :-)

Anhang:

Der Beitragsersteller hat versichert, dass der Anhang selbst erstellt wurde und keine Rechte verletzt.

Name:

  • Christian
  1. Warmwasseranschluß verrostet.

    Nach 30 Jahren war der 3/4 " Warmwasseranschluß an meinem Kessel vollständig zugerostet.

    Also das kommt vor. An dieser Stelle war das eingeschweißte Rohr nicht emailiert und dann rostet es eben.

    Irgendwo muß man beim emailieren den Kessel festhalten. Das war wohl der Stutzen.

    Bei Warmwasser geht das schneller als bei kaltem Wasser.


Hier können Sie Antworten, Ergänzungen etc. einstellen

  • Keine Rechtsberatung in diesem Forum - dies ist Rechtsanwälten vorbehalten.
  • Zum Antworten kann der Fragesteller sein selbst vergebenes Kennwort verwenden.
  • Andere Personen können das Kennwort wiki oder Ihr Registrierungs-Kennwort verwenden.
  • Kennwort